Modernste Selbstverteidigung aus Israel
Startseite | Krav Maga Defcon® Startseite | Krav Maga Defcon®

Aktuelles

Andi Fischer Expert Instructor!

Andi Fischer, Leiter des erfolgreichen KMD Trainingscenters und der Kampfsportschule Schwäbisch Hall wurde endlich mit einem der höchsten Ränge für seine jahrlange Arbeit belohnt. Andi ist seit Jahren Mitglied des …

Andi Fischer Expert Instructor!

Andi Fischer, Leiter des erfolgreichen KMD Trainingscenters und der Kampfsportschule Schwäbisch Hall wurde endlich mit einem der höchsten Ränge für seine jahrlange Arbeit belohnt.

fischer_expert

Andi ist seit Jahren Mitglied des Lehrteams, Leiter der Abteilung Junior Class, Mitentwickler des Prüfungsprogrammes für Kinder und der Ausbildung zum Junior Class Instructor. Außerdem ist er Boxtrainer, Bundestrainer Kickboxen, Weltmeister der Senioren usw….usf.

Leider ist kein Platz um annähernd alle von Andi`s Erfolgen als Trainer und Schulleiter niederzuschreiben – aber bei einem sind sich alle einig: Er hat es mehr als verdient, an der Spitze des Verbandes Krav Maga Defcon mitzuwirken.

Danke für Deine Unterstützung und herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erfolg!

Armin und Falk Berberich

Verteidigung gegen Bedrohungslagen mit dem Messer….

…war das Thema, mit dem sich Dirk Tullmann bei seiner 75 minütigen lang dauernden BASIC Instructor Prüfung am 28. Juli 2016 in Berlin, im KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland, auseinandersetzen musste. Dirk …

Verteidigung gegen Bedrohungslagen mit dem Messer….

…war das Thema, mit dem sich Dirk Tullmann bei seiner 75 minütigen lang dauernden BASIC Instructor Prüfung am 28. Juli 2016 in Berlin, im KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland, auseinandersetzen musste.

Dirk setzte sein im Vorfeld erarbeitetes, anspruchsvolles Trainingskonzept auch praktisch sehr professionell um und konnte so in der Prüfung seine KMD Fachkenntnisse und Kompetenz eindrucksvoll nachweisen!!

Dirk profitierte dabei von seiner sehr intensiven Vorbereitung, u.a. durch den anhaltenden, zahlreichen und regelmäßigen Besuch von KMD Seminaren, was zu einer hervorragenden Trainingsgestaltung führte.

Neben den technischen Ausführungen zeigte Dirk aber auch einen hohen Grad an Motivation, um allen Trainingsteilnehmern ein interessantes und abwechslungsreiches Training zu bieten.

Dirk wird schnellstmöglich ein eigenes Training-Center in Hannover eröffnen. Wir freuen uns diesbezüglich auf eine vielversprechende Zusammenarbeit und gratulieren Dirk herzlichst!!!!!

Tullmann-BASICInstr-1

Bild: Expert Instructor Pascal Nagel (links) mit dem frisch gebackenen und frisch geduschten Basic Instructor Dirk Tullmann

 

Mehr Informationen zum KMD Training und den Trainingszeiten unter www.kravmaga.de.

Sommercamp 2016

Der Termin für unser SOMMERCAMP 2016 rückt näher! Am Freitag, 17. Juni bis Sonntag, 19. Juni 2016 in Wetzlar Trainieren mit den Besten Instructoren in toller Athmosphäre! SOMMERCAMP 2016 Am …

Sommercamp 2016

Der Termin für unser SOMMERCAMP 2016 rückt näher!

Am Freitag, 17. Juni bis Sonntag, 19. Juni 2016 in Wetzlar
Trainieren mit den Besten Instructoren in toller Athmosphäre!
SOMMERCAMP 2016

Am Freitag, 17. Juni in Wetzlar

Sommercamp

Kursort Sport- und Bildungsstätte Wetzlar (Hessen)
Friedenstr.99, 35578 Wetzlar, Deutschland
Kursdauer 17.06.2016 – 19.06.2016, ganztägig Uhr
Instruktoren Lehrteam Krav Maga Defcon®
Inhalte Krav Maga / Selfdefense objects (SDO) / Luta Livre / (Thai-)Boxen / Knife Survival / Gun threat
Bekleidung Turnschuhe und Trainingsbekleidung für Halle und Outdoor, Schwimmsachen
Kurskosten: Verbandsmitglieder KMD 300.- €, Gäste: 350.- €
Zeitansatz Training:
Freitag 16.00-18.00 Uhr, Samstag 09.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr, Sonntag 09.00-12.00 Uhr
Verpflegung Freitag Abendessen, Samstag Vollpension – beide Abende gemeinsames Grillen, Sonntag Frühstück
Veranstalter DEFCON GmbH, Postfach 15 74 , D – 78005 Villingen-Schwenningen
Material Tiefschutz, Mundschutz, Handschützer, Boxhandschuhe 12 oz.,
Helm m. Visier (Die Ausrüstung ist für die Teilnahme an diesem Kurs unbedingt erforderlich!)

Anmeldung auf: http://kravmaga.de/seminare/sommercamp-2016/

Verteidigung gegen Unterarmwürger….

…war das Thema, mit dem sich Isabell Rösen bei ihrer BASIC Instructor Prüfung am 07. April 2016 in Berlin, im KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland, präsentierte. Isabell setzte ihr gut strukturiertes Trainingskonzept, …

Verteidigung gegen Unterarmwürger….

…war das Thema, mit dem sich Isabell Rösen bei ihrer BASIC Instructor Prüfung am 07. April 2016 in Berlin, im KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland, präsentierte.

Isabell setzte ihr gut strukturiertes Trainingskonzept, welches sie vorgelegt hatte, auch praktisch hervorragend um.

Außer dem Nachweis, dass sie ein technisch hervorragendes, fundamentiertes KMD Fachwissen besitzt, konnte Isabell auch zeigen dass sie in der Lage ist, Trainingsteilnehmer zu motivieren und  zu erstaunlichen Leistungen anzuspornen!!

Isabell wird mit ihrer Kompetenz und ihren Fähigkeiten das KMD TC Paderborn unterstützen. Wir freuen uns sehr, wieder eine kompetente KMD Trainerin mehr in unseren Reihen zu haben und gratulieren ganz herzlich!!!!!

Rösen_Instruktor

Bild:  Expert Instructor Pascal Nagel (rechts) und Dirk Gorcke (links) mit der
frischgebackenen KMD Instruktorin Isabell Rösen

Mehr Informationen zum KMD Training und den Trainingszeiten unter www.kmd-berlin.de oder www.kravmaga.de.

Verteidigung gegen Stockangriffe….

…war das Thema, mit dem sich Matthias Volmer bei seiner  75-minütigen BASIC Instructor Prüfung am 24. März 2016 im Ausbildungszentrum Norddeutschland Berlin auseinandersetzen musste. Matthias setzte seine im Vorfeld erarbeitete, …

Verteidigung gegen Stockangriffe….

…war das Thema, mit dem sich Matthias Volmer bei seiner  75-minütigen BASIC Instructor Prüfung am 24. März 2016 im Ausbildungszentrum Norddeutschland Berlin auseinandersetzen musste.

Matthias setzte seine im Vorfeld erarbeitete, anspruchsvolle Konzeptausarbeitung auch praktisch sehr professionell um und konnte so in der Prüfung seine KMD Fachkenntnisse und Kompetenz nachweisen!!

Neben den technischen Ausführungen zeigte Matthias auch seine Fähigkeiten im Bereich der motivierenden Trainingsgestaltung, wodurch allen Trainingsteilnehmern ein interessantes Training geboten wurde.

Matthias wird mit seinen Kenntnissen das Instruktoren Team im KMD TC Chemnitz verstärken. Wir freuen uns darüber und gratulieren Matthias Vollmer herzlichst!!!!!

160324_GratulFotoMVollmer-BASIC Instruk-hell-klein

Bild:  Expert Instructor Pascal Nagel (rechts) und Dirk Gorcke (links) mit dem
frischgebackenen Basic Instructor Matthias Vollmer

Norman Brüssow Instructor Level 2

Nach Hendrik Johansson wurde nun auch Norman aus der Sportschule VS höher graduiert. Norman ist KMD Instructor seit 2014 und bildet sich ständig fort – sowohl im Krav Maga Defcon, …

Norman Brüssow Instructor Level 2

Nach Hendrik Johansson wurde nun auch Norman aus der Sportschule VS höher graduiert.

Norman ist KMD Instructor seit 2014 und bildet sich ständig fort – sowohl im Krav Maga Defcon, wo er ja im Ausbildungszentrum in VS an der Quelle sitzt, als auch in den wöchentlichen Boxtrainings vor Ort.

Norman_L2

Herzlichen Glückwunsch, Norman!

6 neue Junior Class Instructors

Bei Krav Maga Defcon ist das Unterrichten von Kindern nicht, wie oftmals im Breitensport nur eine Nebensache, die von Nachwuchsschülern übernommen wird. Im Gegenteil, hierfür ist nicht nur die professionelle …

6 neue Junior Class Instructors

Bei Krav Maga Defcon ist das Unterrichten von Kindern nicht, wie oftmals im Breitensport nur eine Nebensache, die von Nachwuchsschülern übernommen wird. Im Gegenteil, hierfür ist nicht nur die professionelle Trainerausbildung notwendig, sondern zusätzlich dazu zwei Aufbaumodule und zum Abschluss eine schriftliche Ausarbeitung zum Thema Kindertraining.
 
Geleitet wird die Ausbildung vom JC Lehrteam unter Master Instructor Andi Fischer aus Schwäbisch Hall.
 
Nach Abgabe der Ausarbeitungen haben wir dieses Jahr sechs neue JC Instructors:
 
Patrick Müller (VS)
Sandra Schwitzgebel (Pirmasens)
Markus Krämer (Paderborn)
Patrick Becker (Dresden)
Markus Wieczorek (Paderborn)
Marc Hock (Zweibrücken)
Aufnäher JC2
 
Herzlichen Glückwunsch zum Junior Class Instructor und 3. DAN Junior Class!
Weitere Infos zu unserem Programm finden Sie hier: http://kravmaga.de/angebote/defcon-junior-class/

Erfolgreiche Advanced Instructor Prüfung

Die letzten beiden Wochenenden waren im Ausbildungszentrum Deutschland für die Advanced Instructor Kurse reserviert. Unter Leitung von Falk Berberich bereiteten sich 4 Instructor Anwärter (inklusive 1 Anwärterin) zusammen mit den …

Erfolgreiche Advanced Instructor Prüfung

Die letzten beiden Wochenenden waren im Ausbildungszentrum Deutschland für die Advanced Instructor Kurse reserviert.

Unter Leitung von Falk Berberich bereiteten sich 4 Instructor Anwärter (inklusive 1 Anwärterin) zusammen mit den Teilnehmern der Advanced Seminare auf die Prüfung am 22.11.15 vor. Insider wissen, dass die Advanced Instructor Prüfung des Krav Maga Defcon Verbandes ein harter Brocken ist!

Zuerst kam die Technik Prüfung. Hier zeigten Diana Radnai und Patric Müller vom Ausbildungszentrum Norddeutschland (Berlin) und Elias Schäfer vom TC Zweibrücken, wie man eine solche Prüfung ablegt. alle 3 Kandidaten bewältigten die Technikprüfung mit dem maximal erreichbaren Ergebnis! Das ist in dieser Konstellation bisher einmalig! Auch Marc Hermann vom TC Liestal/CH stellte sich der Prüfung und zeigte im Technikteil eine gute Leistung.

Da die Advanced Inhalte sehr kämpferisch geprägt sind, war dies dann auch der zweite Teil der Prüfung. Falk Berberich bot 2 erfahrene Wettkämpfer von der Sportschule VS sowie Advanced Instructor Denis Haas, Leiter TC Ludwigsburg, als Gegner auf.

Jeder Prüfling musste zuerst jeweils 5 Minuten gegen Sergej Hauzel, Süddeutscher Meister im Kickboxen/ K1 -85Kg, dann 5 Minuten gegen Denis Haas im Vollkontakt ohne Regeln kämpfen, wobei alle Schläge und Tritte (auch Genitalbereich) sowie Ellbogen und Bodenkampf erlaubt waren, durchstehen. Gekämpft wurde im Ring mit MMA Handschuhen und Helm.

Danach 5 Minuten Grappling gegen Markus Heinze, Vizedeutscher Meister -76 Kg von der Sportschule!

Also 3 mal 5 Minuten mit 2 mal 40 Sekunden Pause dazwischen. Ziel war nicht unbedingt, diese Gegner zu besiegen, sondern zu “überleben” und diese 3 Kämpfe durchzustehen, ohne aufzugeben.
Hier zeigten Elias Schäfer und Patric Müller die besten Leistungen, dicht gefolgt von Diana und Marc. Alles in allem eine wirklich harte Prüfung, die Ihr 4 heute absolviert und gemeistert habt. Elias Schäfer ist seit heute der jüngste Advanced Instructor und der einzige, für den wir eine Ausnahme in der Wartezeit vom Instructor zum Advanced Instructor gemacht haben, weil er so ein herausragender Kämpfer ist. Diana Radnai ist seit heute die dritte Advanced Instructorin im Verband! Marc Hermann ist der einzige KMD Advanced Instructor außerhalb Deutschlands und Patric Müller hat gezeigt, wie man sich mit Tritten zwischen die Beine auch den stärksten Gegner vom Leib halten kann.
Seid stolz auf euch, das habt Ihr gut gemacht! Eure Trainer Falk und Armin

AI_2015

Hendrik Johansson Level 2

Hendrik Johansson von der Sportschule VS, Ausbildungszentrum Villingen-Schwenningen, wurde heute graduiert, um seinen Fortschritt als Trainer zu würdigen. Herzlichen Glückwunsch, Hendrik!

Hendrik Johansson Level 2

Hendrik Johansson von der Sportschule VS, Ausbildungszentrum Villingen-Schwenningen, wurde heute graduiert, um seinen Fortschritt als Trainer zu würdigen.

Herzlichen Glückwunsch, Hendrik!

Hendrik_L2

Wieder zwei….

…neue KMD Instruktoren im Nordosten der Republik!! Es war das Thema „Verteidigung gegen Unterarmwürger“, mit dem sich Manoussos Roider bei seiner 1,5 h lang dauernden Instruktor Prüfung am 17. Oktober …

Wieder zwei….

…neue KMD Instruktoren im Nordosten der Republik!!

Es war das Thema „Verteidigung gegen Unterarmwürger“, mit dem sich Manoussos Roider bei seiner 1,5 h lang dauernden Instruktor Prüfung am 17. Oktober 2015 in KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland / Berlin auseinandersetzen musste

Manoussos setzte sein im Vorfeld erarbeitetes Prüfungskonzept auch praktisch sehr gut um und konnte so in der Prüfung seine KMD Fachkenntnisse und Kompetenz nachweisen!!

Manoussos wird mit seiner erworbenen Qualifikation das KMD TC Berlin im Rahmen der Trainingsgestaltung unterstützen!

 

Auch Marco Rummel absolvierte seine Prüfung zum KMD Instructor am 29.09.2015 in Berlin mit dem Thema „Befreiung gegen Würgeangriffe am Boden“ zur vollen Zufriedenheit der anwesenden Prüfer Pascal Nagel und Dirk Gorcke.

Marco präsentierte sich als kompetenter Trainingsgestalter und hatte weder mit den zu vermittelnden Techniken als auch bei dem Umgang mit den Trainingsteilnehmern Probleme. Ergebnis war somit eine souveräne Prüfung!

Marco wird mit seinen Fachkenntnissen den Norddeutschen Raum verstärken!

 

Wir gratulieren Manoussos Roider und Marco Rummel herzlichst!!!!!

Roider_Instr

Bild 1: Expert Instruktoren Pascal Nagel (rechts) und Dirk Gorcke mit KMD Instructor Manoussos Roider (Mitte)

Rummel_Instr

Bild 2: Expert Instruktoren Pascal Nagel (rechts) und Dirk Gorcke mit KMD Instructor Marco Rummel (Mitte)

Mehr Informationen zum KMD Training und den Trainingszeiten unter www.kravmaga.de.

Wieder ein Advanced Instructor mehr …

Bujar Balaj wurde mit dem KRAV MAGA DEFCON Grad Advanced Instructor ausgezeichnet!! Am 14.09.2015 überreichten die KMD Expert Instruktoren Pascal Nagel und Dirk Gorcke die Urkunde! Wer Bujar kennt weiß, …

Wieder ein Advanced Instructor mehr …

Bujar Balaj wurde mit dem KRAV MAGA DEFCON Grad Advanced Instructor ausgezeichnet!!

Am 14.09.2015 überreichten die KMD Expert Instruktoren Pascal Nagel und Dirk Gorcke die Urkunde!

Wer Bujar kennt weiß, dass er den Titel KMD Advanced Instructor zurecht trägt!!
Mit seiner mehr als 6-jährigen KMD Instructor Erfahrung, dem Trainer- und Technik-Know How in den Bereichen Bodenkampf (Luta Livre / MMA), Vollkontakt-Kickboxen, K1 usw., ist Bujar mit Sicherheit einer der technisch versiertesten Advanced Instruktoren im Verband!

Seine Wettkampferfolge auf internationaler Ebene sprechen für sich selbst und auch die Techniken aus dem KMD Basic und Advanced Bereich beherrscht Bujar mit traumhafter Sicherheit!!

Wir sind stolz darauf Bujar als Trainer bei uns im KMD Ausbildungszentrum Berlin / KMD TC Berlin zu haben und freuen uns auf die weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Bujar_Adv

Bild:  Expert Instructors Pascal Nagel (links) und Dirk Gorcke (rechts) mit dem
Advanced Instructor Bujar Balaj

Mehr Informationen zum KMD Training und den Trainingszeiten unter www.kmd-berlin.de oder www.kravmaga.de.

Krav Maga Defcon als Workshop Event im Robinson Club Esquinzo Playa auf Fuerteventura

Mit dem folgenden Werbeflyer WELLFIT®–EVENT Woche vom 25.07. – 01.08.2015 ROBINSON Club stärkt deine Abwehrkräfte im ROBINSON Club Esquinzo Playa auf Fuerteventura Erlebt ein vielseitiges und ganzheitliches Programm! warb der …

Krav Maga Defcon als Workshop Event im Robinson Club Esquinzo Playa auf Fuerteventura

Mit dem folgenden Werbeflyer

WELLFIT®–EVENT Woche vom 25.07. – 01.08.2015

ROBINSON Club stärkt deine Abwehrkräfte

im ROBINSON Club Esquinzo Playa auf Fuerteventura

Erlebt ein vielseitiges und ganzheitliches Programm!

warb der Wellfit Bereich des ROBINSON Club Esquinzo um Teamleiterin Anna Wiese um einen Workshop, der vom Krav Maga Defcon Trainerteam des TC Paderborn im Auftrage des Krav Maga Defcon Verbandes durchgeführt wurde.

Bild 1DSCN1850

Nach der Programmvorstellung des ROBINSON Club Esquinzo Playa am Sonntag Mittag gab es direkt am späten Nachmittag bei gefühlten 40 Grad in dem Kursraum bei vollem Haus die erste Trainingseinheit !!
An den folgenden Tage fanden jeweils zwei Trainingseinheiten am Tag, unter steter Teilnahme neuer Clubgäste statt.

Bild 4 Bild 3

Im Anschluss an die Trainingseinheiten konnten noch Erfahrungen, Eindrücke, viel Lob und Kritik an dem Workshop ausgetauscht werden.
Diese vielen doch sehr interessanten Gespräche zeigten, dass die Durchführung dieses Workshops sehr viele Teilnehmer ansprach. Viele von Ihnen wollten sich auch nach ihrem “Erholungsurlaub” weiter zu einem Training in einem Krav Maga Trainingscenter einfinden.

Ganz besonders bedanken möchte ich mich in diesem Sinne bei dem Team des ROBINSON Club Esquinzo Playa auf Fuerteventura, für die sehr freundliche ( zeitlich begrenzte) Aufnahme in Ihrem Wellfit Team um Clubleiter Andy und Erol !

Mein Dank natürlich auch an Armin und Falk Berberich, die mich zu meiner Freude mit der Durchführung des Workshops auf Fuerteventura beauftragt hatten.

Anbei ein paar Fotos rund um den Workshop…..

 

Verteidigung gegen Messerangriffe….

…war das Thema, mit dem sich Christian Mull bei seiner 75 minütigen lang dauernden BASIC Instructor Prüfung am 04. August 2015 in Berlin, im KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland, auseinandersetzen musste. Christian …

Verteidigung gegen Messerangriffe….

…war das Thema, mit dem sich Christian Mull bei seiner 75 minütigen lang dauernden BASIC Instructor Prüfung am 04. August 2015 in Berlin, im KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland, auseinandersetzen musste.

Christian setzte sein im Vorfeld erarbeitetes, anspruchsvolles Trainingskonzept auch praktisch sehr professionell um und konnte so in der Prüfung seine KMD Fachkenntnisse und Kompetenz eindrucksvoll nachweisen!!

Christian profitierte dabei von seiner langjährigen Trainererfahrung aus anderen Bereichen, was zu einer routinierten Trainingsgestaltung führte.

Neben den technischen Ausführungen zeigte Christian aber auch seine Fähigkeiten im Bereich der motivierenden Trainingsgestaltung, wodurch allen Trainingsteilnehmern ein interessantes und abwechslungsreiches Training geboten wurde.

Christian wird demnächst ein eigenes Training-Center in Hamburg eröffnen. Wir freuen uns diesbezüglich auf eine vielversprechende Zusammenarbeit und gratulieren Christian herzlichst!!!!!

berlin

Bild:        Expert Instructors Pascal Nagel (rechts) und Dirk Gorcke (links) mit dem
frischgebackenen Basic Instructor Christian Mull

Prüfung bestanden! 8 neue Instruktoren

Eine harte Prüfung aus Lehrprobe, Technik, Drill und Sparring haben am vergangenen Sonntag acht fleißige KMDler bestanden. Freitag und Samstag wurde mit Lehrproben gestartet, gefolgt von einem harten Drill – …

Prüfung bestanden! 8 neue Instruktoren

Eine harte Prüfung aus Lehrprobe, Technik, Drill und Sparring haben am vergangenen Sonntag acht fleißige KMDler bestanden.

Freitag und Samstag wurde mit Lehrproben gestartet, gefolgt von einem harten Drill – 2 min Vollgas am Boxsack und danach freie Angriffe durch Bewaffnete.

Nach den Drills kamen 7 Minuten Vollkontakt Sparring am Stück ohne Pause und weitere 7 min mit Pause gegen wechselnde Gegner. Leider gab es 3 Verletzte, einer davon, Kai Weisser aus der Sportschule VS hat trotzdem bis zum Schluss weiter gekämpft. Torsten Specht und Felix Höhne müssen noch ein paar Runden Sparrings nachholen.

Alle haben trotzdem gute bis sehr gute Leistungen gezeigt!

Die insgesamt beste Performance bei den Prüfungen zeigte Elias Schäfer vom TC Zweibrücken, dicht gefolgt von Sebatian Tharlet, dessen Trainerin Annabell Jauer selbst vor Ort war. Drittbester war Michael Bauer, künftiger Trainer des TC Karlsruhe. Nochmals unsere Glückwünsche an die besten Drei und natürlich auch an alle anderen neuen Instructoren. Ihr wart echt super!

instruktorkurs_2015

Wir gratulieren den neuen Instructoren: Elias Schäfer , Sebastian Tharlet, Michael Bauer, Marco Plewe, Daniel Bustamante, Felix Höhne, Kai Weisser, Torsten Specht. Eure Trainer und Prüfer Falk und Armin Berberich

Erster KMD Military Instructor (MI) Course

Am Wochenende vom 26.06. – 28.06.2015 hatte ich die Ehre zusammen mit Armin Berberich, Pascal Nagel und Dirk Gorcke die ersten 10 Teilnehmer am MI Cours bei mir in der …

Erster KMD Military Instructor (MI) Course

Am Wochenende vom 26.06. – 28.06.2015 hatte ich die Ehre zusammen mit Armin Berberich, Pascal Nagel und Dirk Gorcke die ersten 10 Teilnehmer am MI Cours bei mir in der Offizierschule des Heeres in Dresden begrüßen zu dürfen.

Die Anreise war bereits Freitag bis 15:00 Uhr und es ging auch gleich in die Vollen.
Theorie Unterricht über Rechtliche Voraussetzungen beim Einsatz des Militärs über die Einordnung des MI in unserem Verband bis zur Ausrüstungskunde.
Gleich im Anschluss durften die Teilnehmer sich im praktischen Training um Umgang mit Handschließen schulen lassen und kräftig üben. Dabei trugen die Teilnehmer, wie auch an den folgenden beiden Tagen mindestens eine Splitterschutzweste samt Helm und wurden im Wechsel „aufgerüstet“ mit SK 4 Weste, Taktischer Ausrüstung sowie Gefechtshelm. Was aber, wenn ich das voraus nehmen darf, niemanden zur Last wurde, sondern von allen hervorragend motivierten Teilnehmern als Herausforderung angenommen wurde.

Am Samstag ging es dann richtig los. Nachdem die Fragen des Vortages geklärt wurden, fingen wir an mit dem Training. Am Samstag mussten die Teilnehmer 8 Stunden forderndes Training in voller militärischer Ausrüstung vollziehen.
Dabei erlernten die zukünftigen Instruktoren den richtigen Umgang mit Kurz- und Langwaffe, Messer und Stock. Begonnen von den Anschlägen, Trageweisen Waffenwechsel über den Einsatz der Waffen zum Blocken Schlagen und Stechen bis zum Waffenschutz wurde alles, was man mit einem G36 und einer P8 anstellen kann, unterrichtet und geübt.

Mit dem Messer wurden Techniken zur Abwehr von Angriffen bis zum eigenen Angriff mit dem Messer geschult. Zum Ende des Tages kamen als Sahnehäubchen oben drauf noch verschiedene Stocktechniken. Der Abend klang dann in gemütlicher Runde in der Waldschlösschen Brauerei bei guten Essen und klasse Laune aus.

Am Sonntag begann der Tag mit dem schriftlichen Theorietest, den, wie auch nicht anders von uns erwartet, alle bestanden. Danach wurde das gesamte Programm nochmals mit den Teilnehmern durchgegangen und abgeprüft. Auch hier wurde den Teilnehmern nochmal alles abverlangt. Nicht zuletzt durch die Messer Drills gegen mehrere Angreifer.

Zum Abschluss des Lehrgangs gingen alle Teilnehmer über die Hindernisbahn und erhielten am Ende ihre Urkunde. Es haben alle 10 Teilnehmer den Lehrgang bestanden.

Insgesamt ein wirklich gelungenes Wochenende das durch die hervorragende Stimmung der neuen KMD Military Instuctoren getragen wurde. Es hat mir irre Spaß gemacht und es war mir eine Ehre.

Military15

Ich hoffe die ersten 10 Military Instructoren im nächsten Jahr auf dem Senior Military Instructor Lehrgang wiederzusehen und viele andere interessierte Basic Intructoren auf dem Military Instructor Lehrgang begrüßen zu dürfen.

Euer
Patrick

(Patrick Becker, Lehrteam KMD, zuständig für Military Training, Major und Hörsaalleiter an der OSH Dresden)

Krav Maga Defcon meets Porsche Club – eine tolle Veranstaltung!

Am vermutlich heissesten Tag des Jahres fand heute im Porsche Zentrum Hegau-Bodensee am schönen Bodensee die erste Car Defense Veranstalung von Krav Maga Defcon und dem Porsche Club Kirchen-Hausen statt. …

Krav Maga Defcon meets Porsche Club – eine tolle Veranstaltung!

Am vermutlich heissesten Tag des Jahres fand heute im Porsche Zentrum Hegau-Bodensee am schönen Bodensee die erste Car Defense Veranstalung von Krav Maga Defcon und dem Porsche Club Kirchen-Hausen statt.

Roger Störzer, der Chef des Porsche Zentrums, empfing heute mehr als 50 Mitglieder des Porsche Clubs Kirchen-Hausen zum Event Car Defense. Angereist waren dafür Falk Berberich mit 3 seiner Instructoren von der Sportschule VS, Master Instructor Alex Vujicic und die Instructoren Hendrik Johansson und Norman Brüssow sowie Armin Berberich, der auch Mitglied im Porsche Club Kirchen-Hausen ist.
Nach einem leckeren Grill Menü gestiftet vom Porsche Zentrum Hegau-Bodensee und einer Begrüßung durch Club Chef Michael Haas begann der Vortrag von Armin Berberich über die persönliche Sicherheit rund ums Auto. Danach ging es in die Praxis und es wurde die Verteidigung gegen verschiedenste Angriffe trainiert.
Jeder Trainer hatte eine Gruppe von Übenden rund um einen Traumwagen (Porsche 911 Carrera GTS, Panamera GTS, Cayenne GTS usw…) geschart und trainierte dort mit einer Kleingruppe. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von den effizienten Techniken von Krav Maga Defcon und der Ruf nach einem Fortsetzungsseminar wurde laut.
Wir stehen bereit.

PorscheClub

Vielen Dank an Roger Störzer vom Porsche Zentrum Hegau-Bodensee mit seiner Mannschaft, an die Vorstandschaft des Porsche Club Kirchen-Hausen angeführt von Michael Haas und an das Instructorenteam.

Das war eine Supersache heute ! Ein Bericht in der Zeitschrift Porsche Club folgt…

Kurs beim DRK Triberg

Vom Verband des Krav Maga DEFCON, und unter der Schulleitung von Falk Berberich, fanden sich am Samstag, den 4. Juli 2015 trotz großer Hitze haben 15 tapfere Rot-Kreuz-Mitglieder zum “Modul …

Kurs beim DRK Triberg

Vom Verband des Krav Maga DEFCON, und unter der Schulleitung von Falk Berberich, fanden sich am Samstag, den 4. Juli 2015 trotz großer Hitze haben 15 tapfere Rot-Kreuz-Mitglieder zum “Modul I für Rettungsdienste / Feuerwehr” zusammen.
Drei motivierte und erfahrene Trainer der Sportschule VS(Birgit Uhl, Rey Castano und Patrick Müller) standen hierfür gerne bereit.
Start war der Theorieteil, bei dem die Kursteilnehmer auf mögliche Gefahren hingewiesen und vorbereitet wurden, die ihnen bei ihrer Rettungs-Tätigkeit unterkommen können. So wurden verschiedene Szenarien durchgesprochen, wie z. B. deeskalierendes Verhalten in Konfliktsituationen, Körpersprache, Kommunikation, Sicherheit für sich und andere, u.v.m. Auch die rechtliche Komponente wurde hier näher erläutert.

Anschließend wurde in die kühle Sporthalle des Gymnasiums gewechselt, die der Bereitschaftsleiter Thomas Blum organisiert hat.
So mussten die Retter/-innen in ihrer Sicherheitskleidung zwar trotzdem schwitzen, doch der größten Hitze konnte man so entkommen.
Nachdem die “Rotkreuzler” erst Übungen defensiver und deeskalierender Art trainierten, ging die Praxis in offensivere Techniken über, bei der Schläge, Tritte, Lösen von Griffen, Würger und ähnliches Inhalt waren.
Motiviert und angeregt wurden die Techniken aufgenommen und trainiert, und die Trainer konnten sich intensiv auf ihre neugierigen und aufgeschlossenen Schüler einstellen.

Zur Mittagspause wurde die fröhliche Mannschaft inkl. der Trainer vom Vorsitzenden Georg Wiengarn in sein Best Western Hotel zu sehr leckeren “Spaghetti Bolognese”eingeladen. Satt und mit runden Bäuchen wurde die Schlussphase und das eigentliche Highlight eingeleitet. Beim sogenannten “Model-Mugging” konnten die Teilnehmer paarweise ihre neu erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen.
“Model-Mugging” ist fingierter Überfall, bei dem ein Trainer (aus Sicherheitsgründen in einen Vollschutz-Anzug), den / die Schüler in eine Stress-Situation bringt , diese eskalieren lässt, und so ein angemessenes Verhalten des Angegriffenen provoziert.

So mussten sich die Schüler einer ungekannten Situation stellen und wurden auf Leib und Nieren von den erfahrenen Trainern auf Team-, Reaktions- und Entscheidungsfähgkeit geprüft. Das Rollenspiel wurde mit dem iPad mitgefilmt und so konnten sich die “Gemuggten” das Szenario nochmals in Ruhe anschauen und wurden auf Fehler und Stärken gleichermaßen hingewiesen. Alle waren über diese neue Erfahrung (und teilweise auch über sich selbst) erstaunt und zwei Teams haben sich sogar begeistert in ein zweites Mugging getraut.

Trotz der schwülen Hitze haben alle Teilnehmer super mitgemacht und viel gelernt. Abgesehen vom “Selbstverteidigungs-Aspekt” hat dieser Kurs die Gruppe näher zusammengebracht. So war der Tag für alle Beteiligten ein schönes Erfolgserlebnis.
Thomas Blum hat nach Kursende sogar schon an ein Modul II gedacht – natürlich erst im Herbst, wenn es etwas kühler ist – wurde mit einem Augenzwinkern hinzugefügt.

Triberg_DRK

Alles in allem eine nette Truppe, die man gerne wieder trifft.

Seminar bei der Feuerwehr Gosheim

Am 28.02.2015 fand bei der Feuerwehr Gosheim (Krs. Tuttlingen) ein Spezialseminar: Sicherheitstraining für Rettungskräfte statt. Nach Begrüßung, Theorievortrag und Frühstückscatering im sehr schönen Feuerwehrhaus Gosheim fuhr die gesamte Truppe in …

Seminar bei der Feuerwehr Gosheim

Am 28.02.2015 fand bei der Feuerwehr Gosheim (Krs. Tuttlingen) ein Spezialseminar: Sicherheitstraining für Rettungskräfte statt.

Nach Begrüßung, Theorievortrag und Frühstückscatering im sehr schönen Feuerwehrhaus Gosheim fuhr die gesamte Truppe in die Sporthalle Gosheim zum praktischen Training. Geleitet wurde das Seminar von Armin Berberich, der von 5 weiteren Instructorinnen und Instructoren begleitet wurde, darunter sogar Marc Herrmann von TC Liestal/CH. Diese Hospitationen von Instructoren bei Spezialkursen sind wesentlicher Bestandteil der Philosophie von Krav Maga Defcon. Nach der erfolgreichen Hospitation erhalten die Trainer alle erforderlichen Unterlagen und das komplette Seminarprogramm zum jeweiligen Thema und können dann selbst in Ihren Bereichen diese Spezialtrainings mit denselben Inhalten durchführen, wie diese vom Verband in den Pilotseminaren erarbeitet wurden.

Nachdem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das praktische Training absolviert hatten, kam zum Schluss des Seminars das Rollentraining, im Rahmen dessen die Teilnehmer in voller Montur, im Team, eine realistische Situation für Feuerwehrangehörige zu bewältigen hatten, bei der sie von Trainern in Vollkontakt-Schutzanzügen belästigen, behindert oder sogar angegriffen wurden. Das Ganze wurde dann ebenfalls im Team per Video ausgewertet und besprochen.

Alles in allem ein anstrengendes und sehr lehrreiches Seminar, wie die Teilnehmer beim Feedback einstimmig bestätigten. Auch die Trainer waren von den hochmotivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern begeistert und kommen gerne wieder.

IMG_3404

Neue Instructor Levels

Der Verband Krav Maga Defcon hat eine Umstrukturierung der Instruktorenränge vorgenommen. Die Neuerungen basieren auf den Rückmeldungen von Verbandsmitgliedern, Instruktoren und Schulleitern. Folgende Argumente waren auslösend: –       „Assistant Instructor“ hört sich …

Neue Instructor Levels

Der Verband Krav Maga Defcon hat eine Umstrukturierung der Instruktorenränge vorgenommen. Die Neuerungen basieren auf den Rückmeldungen von Verbandsmitgliedern, Instruktoren und Schulleitern.

Folgende Argumente waren auslösend:

–       „Assistant Instructor“ hört sich an wie ein Assistenztrainer, dabei ist der Assistant Instructor bereits berechtigt, eine eigene Schule aufzumachen und Trainings selbständig zu leiten. Der Rang wird ihm also nicht gerecht.

–       „Basic Instructor“ könnte sich für Außenstehende ebenfalls so anhören, als hätte derjenige nicht das gesamte Programm gemeistert, das für ein KMD Training notwendig ist. Dies ist nicht der Fall.

–       Um sich von Basic Instruktoren abzusetzen als langjähriger Instruktor oder Schulleiter gabes bis dato nur die Möglichkeit, den Advanced Instructor zu machen, was für manche eine große Hürde darstellt, da die Prüfung für ältere oder gesundheitlich angeschlagene Instruktoren aufgrund des hohen kämpferischen Anteils nicht möglich ist.

… Es soll also auch diesen Trainern die Möglichkeit gegeben werden, sich durch Dienstalter und Können im Basic Bereich von den neuen Instruktoren abzusetzen.

Deshalb werden die Ränge „Assistant Instructor“ und „Basic Instructor“ abgeschafft. Wer die Trainerausbildung besteht, ist Krav Maga Defcon Instructor! Bei der Trainerausbildung wird deshalb auch die Lehrprobe vorgezogen, sie wird ab sofort zur Prüfung dazu gehören, genauso wie Technik, Drill und Sparring.

Außerdem wird es – wie auch bei Basic und Advanced – vier Instructor-Stufen geben. Nach bestandener Ausbildung ist man Instructor Level 1. Die Level 2-4 werden ohne Prüfungen und ohne Gebühren bei Gelegenheit vergeben. Wer sich in den Ausbildungszentren blicken lässt oder auf Seminaren, auf denen Armin, Falk oder Pascal sind, kann also kostenfrei hochgraduiert werden. Selbstverständlich können von den Schulleitern auch Graduierungen Ihrer aktiven Instruktoren vorgeschlagen werden.

Alle jetzigen aktiven Basic Instructors werden in Ränge eingeteilt. Jeder kann ohne Wartezeit graduiert werden.

Dies betrifft nur Basic Instructors! Ab Advanced bleibt alles, wie es ist. Auch der Advanced Instructor bleibt bestehen und die Ausbildung ist weiterhin möglich.

Die Prüfung zum Advanced Instructor ist und bleibt die härteste Kür in unserem Verband.

Wir freuen uns, mit dieser neuen Regelung den Wünschen unserer Lizenznehmer und Freunde gerecht zu werden.

Sportliche Grüße

Armin und Falk Berberich

 

Neue Seminare online – jetzt anmelden!

Nachdem letztes Wochenende im Ausbildungszentrum die erste Basic-Seminarreihe zu Ende ging, stehen auch schon die Termine für das zweite Halbjahr fest! Auch die Advanced-Seminare sind online buchbar und finden dieses …

Neue Seminare online – jetzt anmelden!

Nachdem letztes Wochenende im Ausbildungszentrum die erste Basic-Seminarreihe zu Ende ging, stehen auch schon die Termine für das zweite Halbjahr fest!

Auch die Advanced-Seminare sind online buchbar und finden dieses Jahr in Stuttgart statt.

Außerdem sind die Termine für die Basic Instructor und Advanced Instructor Ausbildungen online – also schaut rein und meldet Euch frühzeitig an!

http://kravmaga.de/seminare/

Thomas Eisenbeiss Übungsleiter

Der fleißige Thomas, der in letzter Zeit öfter im Ausbildungszentrum als Zuhause zu sein scheint, hat am 29.03. die Prüfung zum Übungsleiter bestanden. Wir hoffen, dass er sich darüber nicht …

Thomas Eisenbeiss Übungsleiter

Der fleißige Thomas, der in letzter Zeit öfter im Ausbildungszentrum als Zuhause zu sein scheint, hat am 29.03. die Prüfung zum Übungsleiter bestanden.


Wir hoffen, dass er sich darüber nicht allzu lange freuen kann und ab Mai direkt mit der Instructor Ausbildung startet.

Eisenbeiß_ÜL

Herzlichen Glückwunsch!

Annabell Jauer Basic Instructor

Im Rahmen des Basic 4 Seminars legte heute Annabell Jauer ihre lehrprobe erfolgreich vor Prüfer Armin Berberich ab. Wie erwartet war Annabell professionell und gut vorbereitet und legte eine sehr …

Annabell Jauer Basic Instructor

Im Rahmen des Basic 4 Seminars legte heute Annabell Jauer ihre lehrprobe erfolgreich vor Prüfer Armin Berberich ab.

Wie erwartet war Annabell professionell und gut vorbereitet und legte eine sehr gute Prüfung ab.

annabell_Instr

Herzlichen Glückwunsch!

Robin Hauser Basic Instructor

Im Rahmen des Basic 3 Seminars absolvierte Robin ein gut vorbereitete Lehrprobe zum Thema “Befreiung aus Umklammerungen und Unterarmwürgern”. Herzlichen Glückwunsch an Robin, der bereits im TC Stuttgart unterrichtet!

Robin Hauser Basic Instructor

Im Rahmen des Basic 3 Seminars absolvierte Robin ein gut vorbereitete Lehrprobe zum Thema “Befreiung aus Umklammerungen und Unterarmwürgern”.

Hauser_Instr

Herzlichen Glückwunsch an Robin, der bereits im TC Stuttgart unterrichtet!

14 new Instructors at the Instructor Course in Bozen

On the seventh day of the Course all participants had to pass the examination consisting of technique, sparring and drill. Although there was a large difference in the performances, all …

14 new Instructors at the Instructor Course in Bozen

On the seventh day of the Course all participants had to pass the examination consisting of technique, sparring and drill.

Although there was a large difference in the performances, all participants passed the exam sucessfully. Two of them are missing in the Foto because of unhappy injuries.

Best Performance was shown by Sebastian Ferrari, Followed by Silvana Vetere, Alessio Zucaro and Valentina Poletta from Bozen .

Congratulations very good exam! The other sucessful participants are: Thomas Wieser, Alfredo Falcone, Glauco Bernardi, Hartmann Hofer from Bozen and Michael Grässler, Patrick Korte, Simon Frey and Prof. Dr. Dirk Löhr from Germany and Hamza Ekinci from Austria. Congratulations you did a great job.

Bozen_Instr

Special thanks to Chief of Bozen Christian Giacomozzi for preparing bis Students and the Course. Tante Grazie Christian! See you next time, yours Falk and Armin Berberich

Erfolgreich durchgekämpft……

….haben sich unsere acht KMD Junior Class Mitglieder. Nach einer 1,5-stündigen Prüfung, die einen (sehr anstrengenden) praktischen Teil beinhaltete, mussten die Kids noch zeigen, wie alles funktioniert, wenn man richtigen …

Erfolgreich durchgekämpft……

….haben sich unsere acht KMD Junior Class Mitglieder. Nach einer 1,5-stündigen Prüfung, die einen (sehr anstrengenden) praktischen Teil beinhaltete, mussten die Kids noch zeigen, wie alles funktioniert, wenn man richtigen Stress hat!

JC_Berlin

Der „Mugging-Mann“ musste ganz schön einstecken, aber alle Teilnehmer/-innen haben gemerkt, dass man immer fleißig trainieren muss, um für den Ernstfall gerüstet zu sein!

Wir gratulieren allen Absolventen recht herzlich zur bestandenen Prüfung!!!!

 

Mehr Informationen zum KMD Junior Class Training und den Trainingszeiten unter www.kmd-berlin.de oder www.kravmaga.de.

Basic Prüfungen im Ausbildungszentrum

Prüfungstag Krav Maga Defcon und Kickboxen in Villingen- Schwenningen: Aufgrund der gezeigten Leistungen wurden gestern folgende Grade verliehen: Krav Maga Defcon: Kai Weisser Basic 1 Felix Höhne Basic 1 Max …

Basic Prüfungen im Ausbildungszentrum

Prüfungstag Krav Maga Defcon und Kickboxen in Villingen- Schwenningen:

Aufgrund der gezeigten Leistungen wurden gestern folgende Grade verliehen:

Krav Maga Defcon:

Kai Weisser Basic 1
Felix Höhne Basic 1
Max Schulz Basic 2
Max Herr Basic 3

Prüfung_KMD

Alle Prüfungen bestanden aus Technik und Taktik von der Grundform bis zur Feinstform – je höher der Grad, desto härter

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Jubiläum 15 Jahre – 2. großer Artikel

Nach der ganzen Seite in der Südwestpresse folgte am Freitag der Schwarzwälder Bote:

Jubiläum 15 Jahre – 2. großer Artikel

Nach der ganzen Seite in der Südwestpresse folgte am Freitag der Schwarzwälder Bote:

Schwabo1.1 Schwabo2.2

Krav Maga Defcon Basic Prüfung in Aschaffenburg

Am 23.02.2015 fand im TC Aschaffenburg eine Basic IV Prüfung statt. Die 6 Teilnehmer wurden einzeln in der Theorie geprüft. Sie sollten den Inhalt und den Sinn vom Notwehrparagraphen wissen, …

Krav Maga Defcon Basic Prüfung in Aschaffenburg

Am 23.02.2015 fand im TC Aschaffenburg eine Basic IV Prüfung statt.

Die 6 Teilnehmer wurden einzeln in der Theorie geprüft. Sie sollten den Inhalt und den Sinn vom Notwehrparagraphen wissen, die Übungen mit den wichtigen Details erklären und vormachen können.

Danach gab es ein Aufwärmprogramm und Bodensparring mit schlagendem Gegner. Dabei wurden die verschiedenen Techniken noch einmal im Ablauf geprüft.

Zum Schluss haben sich die Teilnehmer noch ein schönes Sparring geliefert.

Es haben alle Teilnehmer gut bzw. sehr gut bestanden.

Prüfung_AB_02-2015

Auf dem Gruppenfoto seht ihr von li. Peter, Thorsten, Fiona, Chris und Jonas. Auf dem Bild fehlt Max.

Besonders hervorheben möchte ich die Leistung von Jonas, der die Prüfung mit sehr gut bestanden hat und nun als nächstes Ziel seinen Übungsleiter in Angriff nehmen möchte. Von mir aus noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, das habt ihr klasse gemacht.

Jubiläum 15 Jahre Krav Maga Defcon

Hier ein großer Artikel aus Villingen- Schwenningen:

Jubiläum 15 Jahre Krav Maga Defcon

Hier ein großer Artikel aus Villingen- Schwenningen:

Artikel_SWP_15

Wiedenbruch Basic Instructor – Bustamante und Plewe Übungsleiter

Unser erfolgreiches TC Stuttgart verschaffte sich heute zusätzliche kompetente Unterstützung: Nachdem Benny Wiedenbruch eine gute Lehrprobe zum Thema Verteidigung am Boden gegen stehende Gegner hinlegte, konnten Daniel Bustamante und Marco …

Wiedenbruch Basic Instructor – Bustamante und Plewe Übungsleiter

Unser erfolgreiches TC Stuttgart verschaffte sich heute zusätzliche kompetente Unterstützung:

Nachdem Benny Wiedenbruch eine gute Lehrprobe zum Thema Verteidigung am Boden gegen stehende Gegner hinlegte, konnten Daniel Bustamante und Marco Plewe im Anschluss an das Seminar Basic 2 den Rang Übungsleiter erreichen.

Bei den vollen Trainings in den drei Stuttgarter Standorten sind die neuen Trainer auch notwendig – weiter so, Stuttgart!

Herzlichen Glückwunsch!

plewe_ÜL wiedenbruch_BI

Junior Class Prüfung in Blumberg

Die Prüflinge sind bestens vorbereitet angetreten und haben ihre Prüfungstechniken sauber und ohne größere Schwierigkeiten vorgezeigt. Zum Gelbgurt Traten Aurelio Kunisch und Lara Balukcic an. Beide haben ihre Sachen gut …

Junior Class Prüfung in Blumberg

Die Prüflinge sind bestens vorbereitet angetreten und haben ihre Prüfungstechniken sauber und ohne größere Schwierigkeiten vorgezeigt.

Zum Gelbgurt Traten Aurelio Kunisch und Lara Balukcic an. Beide haben ihre Sachen gut gemacht Lara hat 79% und Aurelio 63% der geforderten Leistung erreicht.

Zum Orangegurt trat Alexander Gäsert an. Er erreichte 74% ohne Probleme.

Zur Grüngurt Prüfung traten an:
Marcel Zeller, Fabian Oelze, Lydia Kloss, Maxime und Sarah Brotz
Ihre Leistung war einwandfrei. Marcel 73%, Fabian72%, Lydia 80%, Maxime 71% und Sara 67%

Blaugurt:
Die Prüfung haben Tino Balukcic und Dominik Hamann spielend gemeistert. Tino war mit 86% der Prüfungs Beste knapp gefolgt von Dominik mit 85%.

Prüfung_JC_Blumberg

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Selbstschutz für Rettungsdienste

„Halt, Stopp! Zurück!“ hallt es durch die Räumlichkeiten. Leuchtgelb-blau und schwarz-gelb gekleidete Männer und Frauen bewegen sich schnell, sicher und präzise. Aber es sind keine Kampfsportler, sondern Angehöre von Rettungsdiensten …

Selbstschutz für Rettungsdienste

„Halt, Stopp! Zurück!“ hallt es durch die Räumlichkeiten. Leuchtgelb-blau und schwarz-gelb gekleidete Männer und Frauen bewegen sich schnell, sicher und präzise. Aber es sind keine Kampfsportler, sondern Angehöre von Rettungsdiensten und Feuerwehren, die an einem Lehrgang für Selbstschutz teilnehmen. Übergriffe auf Rettungspersonal nehmen seit Jahren zu und immer wieder werden Helfer selbst zu Opfern. Sanitäter und Feuerwehrleute werden bei ihrer Arbeit immer häufiger behindert, beschimpft oder sogar angegriffen. Tätlichkeiten verwirrter, betrunkener oder aggressiver Menschen auf die Rettungskräfte gefährden dadurch oftmals die lebensrettende Arbeit. Das Krav Maga Defcon® Trainingscenter Liestal bietet aus diesem Grund einen speziell für Rettungskräfte konzipierten Selbstschutz-Lehrgang „Rescue Defense“ an, indem den TeilnehmerInnen aufgezeigt wird, wie sie situationsgerecht und rechtlich verhältnismässig auf unterschiedliche, realitätsnah inszenierte Situationen reagieren können. Die im Training durchgeführten Übungen werden gemeinsam aufgearbeitet, ausgewertet und analysiert. Die Instruktoren des Krav Maga Defcon® Trainingscenter Liestal können auf reichhaltige Erfahrung zurückgreifen, die sie in ihrer langjährigen Ausbildertätigkeit und im Sicherheitsbereich, insbesondere im Personenschutz, sowie als Sanitäter erworben haben.

Einsatz Taschenlampe publiziert (klein) Frau defensiv publiziert (klein)

Die Teilnehmenden werden in diesem praxisorientierten Lehrgang auf Gefahren sensibilisiert und lernen die Bedeutung von Distanzen in Konflikt- bzw. Ausnahmesituationen kennen. Die Selbstverteidigungstechniken und Handgriffe, z.B. um eine verstörte Person sicher weg vom Gefahrenbereich zum Sammelpunkt zu verbringen, die den teilnehmenden Rettungskräften vermittelt werden, sind einfach zu erlernen, sehr effektiv und auch unter Stress entsprechend leicht abzurufen, was in interaktiven Rollenspielen umgesetzt wird. Die Techniken unterscheiden sich vom herkömmlichen Kampfsport durch den hohen Grad an Realitätsnähe und auf das Zurückgreifen auf unkonventionelle Lösungen, z.B. den Gebrauch von Gegenständen und Hilfsmitteln. Der Lehrgang kann im Rahmen des Lehrplans selbstverständlich individuell auf die Teilnehmer angepasst werden. Der Lehrgang „Rescue Defense“ wird zwei Mal pro Jahr in Liestal angeboten und kann auf Wunsch für Vereine, Institutionen, Behörden und grössere Gruppen auch an anderen Standorten durchgeführt werden.

Messerhand entwaffnen publiziert (klein) Abführen verwirrte Person publiziert (klein)

Interessierte finden unter www.krav-maga-center-liestal.ch weitere Informationen zu Krav Maga Defcon® im Allgemeinen und dem Lehrgang „Rescue Defense“ im Speziellen.

Instructor Prüfungen in Berlin

!!! GRATULATION !!! Zu den bestandenen KMD Prüfungen am 30.11.2014!! Reihe hinten (von links): Matthias V., Lisa G., Meike D., Lars D., Phillip L., Christian M., Isabell R., Ausbilder Pascal …

Instructor Prüfungen in Berlin

!!! GRATULATION !!!

Zu den bestandenen KMD Prüfungen am 30.11.2014!!

AssiPrüfung2014_Berlin

Reihe hinten (von links): Matthias V., Lisa G., Meike D., Lars D., Phillip L., Christian M., Isabell R., Ausbilder Pascal Nagel, Stefan M. Reihe vorne (von links): Norbert K., Ausbilder Dirk Gorcke

In Verbindung mit den erfolgreich abgelegten Prüfungen im Rahmen des
3. Moduls des „Vorbereitungskurs zum BASIC Instructor“ am 30.11.2014 in Berlin, gratulieren wir Matthias V., Lisa G., Meike D., Philipp L., Christian M. und Isabell R., zur Graduierung Assistant-Basic Instructor sowie Lars D. zum Übungsleiter und Norbert K. zur BASIC Stufe 2.

Unser besonderer Respekt gilt Stefan M., der sich als bereits „lang verdienter“ KMD Instructor, den ganzen Strapazen aus Interesse an der Sache erneut gestellt hat und seine Kompetenz eindrucksvoll in jeder Hinsicht bestätigt hat!!

Herzlichen Glückwunsch!!!

David Kuhlkamp Basic Instructor

David trainiert und unterrichtet in Weingarten und Ravensburg bei unserem erfahrenen Master Instructor Klaus Kirsch. Außerdem leitet er das TC Friedrichshafen. Gestern Abend lieferte David wie erwartet eine gut vorbereitete …

David Kuhlkamp Basic Instructor

David trainiert und unterrichtet in Weingarten und Ravensburg bei unserem erfahrenen Master Instructor Klaus Kirsch.


Außerdem leitet er das TC Friedrichshafen.


Gestern Abend lieferte David wie erwartet eine gut vorbereitete Lehrprobe in Villingen ab und zeigte, dass er das Unterrichten gewohnt ist.

Herzlichen Glückwunsch zum Basic Instructor!

Kuhlkamp_BI

Neuer Basic Instructor Berlin

Mit etwas Verspätung, aber umso herzlicher, gratulieren wir JULIAN FREUND zur bestandenen BASIC Instructor Prüfung! Handbefreiungen und Verteidigung gegen Revers fassen…. …waren die Themen, mit den sich Julian bei seiner …

Neuer Basic Instructor Berlin

Mit etwas Verspätung, aber umso herzlicher, gratulieren wir JULIAN FREUND zur bestandenen BASIC Instructor Prüfung!

Freund-BASIC Instruk

Handbefreiungen und Verteidigung gegen Revers fassen….

…waren die Themen, mit den sich Julian bei seiner 1,5 h lang dauernden BASIC Instruktor Prüfung am 26. November 2014 im KMD TC Berlin auseinandersetzen musste.

Seine im Vorfeld erarbeitete Konzeptausarbeitung, setzte Julian auch praktisch sehr professionell um und konnte so in der Prüfung seine KMD Fachkenntnisse und Kompetenz nachweisen!!

Julian wird das Instruktoren Team im KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland am Standort Berlin verstärken.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und gratulieren Julian nochmals herzlichst!!!!!

Weiter so ….

Pascal Nagel und Dirk Gorcke

Vier neue Instructors

In der zweiten Trainerausbildung des Jahres 2014 im Headquarter Germany traten vier Prüflinge an. Bernie Vogt, Jürgen Wiener, Stephan Geilinger, Dirk Roszinski. Stephan und Dirk waren die Besten in der …

Vier neue Instructors

In der zweiten Trainerausbildung des Jahres 2014 im Headquarter Germany traten vier Prüflinge an.

Bernie Vogt, Jürgen Wiener, Stephan Geilinger, Dirk Roszinski.

Stephan und Dirk waren die Besten in der Technikprüfung, Jürgen bekommt während der Prüfung sein 3. Kind und Boxtrainer Bernie glänzte bei den Fights!

Herzlichen Glückwunsch an alle! Im neuen Jahr sind also zwei weitere Trainingscenter in Planung…

BI_Prüf_2014_komp

Junior Class Prüfung Villingen-Schwenningen

Gürtelprüfung bei den Kids – neue Graduierungen Am Dienstag, 09.12.14 war Prüfung angesagt. Insgesamt 16 Kinder stellten sich den hohen Anforderungen der Prüfer Patrick Müller und Falk Berberich. Nach der …

Junior Class Prüfung Villingen-Schwenningen

Gürtelprüfung bei den Kids – neue Graduierungen

Am Dienstag, 09.12.14 war Prüfung angesagt. Insgesamt 16 Kinder stellten sich den hohen Anforderungen der Prüfer Patrick Müller und Falk Berberich.

Nach der monatelangen intensiven Vorbereitungen konnten alles bestehen.

Herzlichen Glückwunsch!

Gelbgurt:
Jolina Aberle
Xenia Heinz
Emma Holland
Nicki Melina Kaltenmark
Elias Wiesiolek

Orangegurt:
Kirill Boronin

Grüngurt:
Melina Wiesiolek
Lena Riedlinger
Karolina Potratz
Kevin Laatsch
Lara Laatsch

Blaugurt (Blau 1):

Olivier Thomas
Jannis Hensel
William Kersch
Katharina Laufer
Kevin Schöneck

Vier neue Advanced Instructors

Der Advanced Instructor ist mit Sicherheit die härteste Prüfung in unserem Verband. Von Jahr zu Jahr werden unsere Ansprüche an Trainer und Schüler höher und somit steigt unser Niveau stetig …

Vier neue Advanced Instructors

Der Advanced Instructor ist mit Sicherheit die härteste Prüfung in unserem Verband.

Von Jahr zu Jahr werden unsere Ansprüche an Trainer und Schüler höher und somit steigt unser Niveau stetig – darauf sind wir stolz!

Das Advanced Programm baut auf den Basics auf und ist doch eine komplett neue Welt, die erobert werden muss. Außerdem ist es sehr kämpferisch, die Prüflinge müssen top fit sein und müssen Biss und Durchhaltevermögen beweisen.

… oder wie Falk gerne sagt: “Wenn keine Luft mehr da ist, hast Du immer noch Deinen Willen!” …

Insgesamt zweieinhalb Stunden dauerte die Prüfung der vier Teilnehmer, die mit einer intensiven Technikprüfung begann.

Folgende Themen wurden u.A. geprüft:

Infight, Takedownverhinderung, Kampftechnik Boxen und Kickboxen, Stock- und Messerkampf sowie Befreiungen aus Würge- und Hebeltechniken am Boden.

Hohes Niveau zeichnete auch den kämpferischen Teil der Prüfung aus:

Drei Runden Kampf gegen erfahrenen und erholte Gegner.

Es begann mit 5 min gegen Andreas Lucke, 98 KG, aktiver MMA Kämpfer aus der Sportschule VS. Andi verlangte den Männer bereits alles ab in einem regellosen Kampf, wo sowohl Stand- als auch Bodenkampf mit Schlägen und Tritten zu ALLEN Zielen am Körper erlaubt waren.

Nach nur 1 min Pause ging es weiter mit einer 3 min Runde gegen Ratz Uhl, Leiter KMD TC Tuttlingen und Judo Schwarzgurt, gleiches Reglement wie zuvor.

Spätestens jetzt stand der Eimer nicht mehr grundlos direkt neben dem Boxring, die Teilnehmer waren am Ende.

Genau richtig also für die letzte Runde nach der kurzen Pause: 5 min Bodenkampf gegen den frisch gebackenen Vizedeutschen Meister im Grappling -76 KG Markus Heinze von der Sportschule VS! Hier wurde die Verteidigungsfähigkeit gegen finale Techniken am Boden nochmals aufs Härteste geprüft…

Wer das überstanden hat, kann stolz auf sich sein!!! Das wird niemand jemals bezweifeln…

Herzlichen Glückwunsch zum Advanced Instructor:

Patrick Becker (Dresden), Marc Hock (Zweibrücken), Kai Hampel (Saarbrücken) und Denis Haas (Ludwigsburg).

Armin und Falk Berberich

Klaus Kirsch ist Junior Class Instructor!

Das Unterrichten von Kindern bedarf im Verband Krav Maga Defcon einer besonderen Zusatzqualifikation. Anders, als es häufig in Vereinen praktiziert wird, wo fortgeschrittene Jugendliche das Kindertraining übernehmen, ist der KMD …

Klaus Kirsch ist Junior Class Instructor!

Das Unterrichten von Kindern bedarf im Verband Krav Maga Defcon einer besonderen Zusatzqualifikation.

Anders, als es häufig in Vereinen praktiziert wird, wo fortgeschrittene Jugendliche das Kindertraining übernehmen, ist der KMD Junior Class Instructor eine komplette Ausbildung.

Modul 1 bereitet die Anwärter, die bereits Basic Instructors sind, auf das Unterrichten von Kindern vor und stellt die Unterschiede zu den Erwachsenen heraus.

Modul 2 baut darauf auf und startet mit einem Erfahrungsaustausch.

Modul 3 ist ein schriftliches Referat über ein ausgewähltes Thema aus dem Alltag des Kindertrainings.

– Herzlichen Glückwunsch!

Aufnäher JC2

6 Junior Class Instructors!

Das Unterrichten von Kindern bedarf im Verband Krav Maga Defcon einer besonderen Zusatzqualifikation. Anders, als es häufig in Vereinen praktiziert wird, wo fortgeschrittene Jugendliche das Kindertraining übernehmen, ist der KMD …

6 Junior Class Instructors!

Das Unterrichten von Kindern bedarf im Verband Krav Maga Defcon einer besonderen Zusatzqualifikation.

Anders, als es häufig in Vereinen praktiziert wird, wo fortgeschrittene Jugendliche das Kindertraining übernehmen, ist der KMD Junior Class Instructor eine komplette Ausbildung.

Modul 1 bereitet die Anwärter, die bereits Basic Instructors sind, auf das Unterrichten von Kindern vor und stellt die Unterschiede zu den Erwachsenen heraus.

Modul 2 baut darauf auf und startet mit einem Erfahrungsaustausch.

Modul 3 ist ein schriftliches Referat über ein ausgewähltes Thema aus dem Alltag des Kindertrainings.

Folgende Instructors haben alle Module erfolgreich absolviert:

Burg, Christoph
Castano, Rey
Radnai, Diana
Reiser, Annabell
Schellenberg, Ralph
Uhl, Birgit

Herzlichen Glückwunsch zum Junior Class Instructor und zum 3. Dan Junior Class!

8 neue Krav Maga Defcon Zugriff Instructors! Birgit Uhl Master Instructor!

Am 11.+12.10.2014 fand im Ausbildungszentrum Deutschland in Villingen, ein Zugriff Instructor Kurs statt. 2 Tage lang wurden unter leitung von Chefinstrucotr Falk Berberich große und kleine Gelenke malträtiert, Personen zu …

8 neue Krav Maga Defcon Zugriff Instructors! Birgit Uhl Master Instructor!

Am 11.+12.10.2014 fand im Ausbildungszentrum Deutschland in Villingen, ein Zugriff Instructor Kurs statt.

2 Tage lang wurden unter leitung von Chefinstrucotr Falk Berberich große und kleine Gelenke malträtiert, Personen zu Boden gebracht und professionell fixiert.

Das Ganze einzeln und im Team, in allen Lagen und mit viel Engagement. Am 12.10.2014 fand dann die Prüfung statt, die alle Teilnehmer mit guter Leistung bestanden – bis auf unsere beiden schweizer Freunde! Die waren sehr gut und fehlerfrei! Insofern freuen wir uns sehr über die besondere leistung von Marc Hermann und andi Wyler vom TC Liestal (CH) sowie die wirklich guten Leistungen von Birgit Uhl, Martin Hermann, Joachim Rimke, Rey Castano, Stephan Geilinger und Dirk Roszinski und gratulieren zum Zugriff Instructor!

Mit der Prüfung zum Zugriff Instructor erfüllte nun Advanced Instructorin Birgit Uhl alle Vorussetzungen für den nächsthöheren Rang und dieser ist der Rang des Master Instructors!

Als erste Frau in unserem Verband hat Birgit, unsere dienstälteste, permanent aktive Instructorin, diesen herausragenden Rang erreicht.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Zugr.Inst_14

Basic III Prüfung im TC Aschaffenburg

Am 11.08.14 fand im KMD TC Aschaffenburg die Basic III Prüfung statt. Fünf Prüflinge traten an und haben die Prüfung mit guten und sehr guten Leistungen bestanden. Einige der Prüflinge …

Basic III Prüfung im TC Aschaffenburg

Am 11.08.14 fand im KMD TC Aschaffenburg die Basic III Prüfung statt.

Fünf Prüflinge traten an und haben die Prüfung mit guten und sehr guten Leistungen bestanden.

Einige der Prüflinge zeigten Übungen zum Aufwärmen, dann wurde immer Paarweise das komplette Basic III Programm geprüft.

Zum Abschluß wurde ein lockeres Sparring angesetzt um die Deckungsarbeit mit Konter und Positionswechsel beurteilen zu können.

Herzlichen Glückwunsch vom Prüferteam Stefan und Lukas.

 

IMG_6699 IMG_6906 - Kopie IMG_6662 - Kopie IMG_6922 - Kopie IMG_6657 - Kopie

Video KMD Sommercamp 2014

Hier ist ein kurzer Einblick in die verschiedenen Stationen unseres Sommercamps in der Schweiz: https://www.youtube.com/watch?v=miwrj1nOeOE&feature=em-upload_owner Viel Spaß damit!

Video KMD Sommercamp 2014

Hier ist ein kurzer Einblick in die verschiedenen Stationen unseres Sommercamps in der Schweiz:

https://www.youtube.com/watch?v=miwrj1nOeOE&feature=em-upload_owner

Viel Spaß damit!

Neues KMD Trainingscenter in der Schweiz

Krav Maga Defcon erweitert seine Präsenz in der Schweiz. In Liestal, der Hauptstadt des Kantons Basel-Landschaft, wird unter der Federführung der auf hochstehende Sicherheitsdienstleistungen spezialisierten pQRSt GmbH (www.pQRSt.ch) das KMD …

Neues KMD Trainingscenter in der Schweiz

Krav Maga Defcon erweitert seine Präsenz in der Schweiz.

In Liestal, der Hauptstadt des Kantons Basel-Landschaft, wird unter der Federführung der auf hochstehende Sicherheitsdienstleistungen spezialisierten pQRSt GmbH (www.pQRSt.ch) das KMD Trainingscenter Liestal (www.krav-maga-liestal.ch, under construction) geleitet.

Mit den erfahrenen Instruktoren Marc A. Hermann, Andy Wyler, Cyrill Tschopp, Milo Graf und Daniel Grunder konnte ein eingespieltes Team aus der Region gewonnen werden.

Die teilweise seit über zwölf Jahren Krav Maga trainierenden Instruktoren können auf ein immenses Repertoire und auf ihre beruflichen Erfahrungen (u.a. Personenschutz, Militär, Spezialformationen) zurückgreifen, das Interessierten jeweils am Freitag Abend von 20.00 – 22.00 Uhr stufengerecht vermittelt wird (weitere Trainingsabende sind in Planung).

Spezialkurse für Sicherheitsunternehmen, Polizei, Militär, Schulen, Rettungsdienste, sozialpädagogische und medizinische Einrichtungen (Spitäler z.B.) zu verschiedenen Themen im Sicherheitsbereich, wie bspw. Notwehr, Schlagstock (MEB/ASP & PR-24) oder Notfallmedizin, werden jeweils am Samstag (oder nach Vereinbarung) durchgeführt.

Ausserdem werden professionell geleitete Schiesskurse zusammen mit ihrem Partnerunternehmen DefTacTraining (www.deftactraining.ch) angeboten.

 

Sandra Schwitzgebel hat uns Ihre Erlebnisse beim Sommercamp 2014 zusammengefasst

“Sie haben Ihr Ziel erreicht” tönt unser Navi während wir auf den Parkplatz des Sportzentrums Kerenzerberg einbiegen. Bereits beim Ausladen werden wir herzlich von anderen Ankömmlingen begrüßt. Immerhin kennt man …

Sandra Schwitzgebel hat uns Ihre Erlebnisse beim Sommercamp 2014 zusammengefasst

“Sie haben Ihr Ziel erreicht” tönt unser Navi während wir auf den Parkplatz des Sportzentrums Kerenzerberg einbiegen. Bereits beim Ausladen werden wir herzlich von anderen Ankömmlingen begrüßt. Immerhin kennt man sich bereits aus den Jahren zuvor. Beladen mit Trainingsausrüstung machen wir uns auf zur Krav Maga Defcon Anmeldung. “Die Schwitzgebels sind auch angekommen. Wir brauchen ein freies Zimmer für drei!”, ruft Armin lachend und schüttelt uns die Hände. “Schnell aufs Zimmer, umziehen und in 30 Minuten in Halle 3.1 zur Begrüßung einfinden” bekommen wir weitere Anweisungen. “Wo müssen wir hin? Was machen wir heute?” sind Fragen die stetig zu vernehmen sind. Auf den Gängen herrscht aufgeregtes Treiben und man spürt die freudige Erwartung bei den Teilnehmern.

“Wow, sind dieses Mal viele Frauen dabei.” sprudelt es positiv überrascht aus mir raus als wir die Halle 3.1 betreten. “Das ist echt super” stimmen mein Mann Stefan und mein Sohn Florian mir zu. “Schön, dass ihr auch wieder da seid.”, begrüßt uns der schweizerische Teilnehmer Chris und weiter hinten winken uns die Berliner und Paderborner zu.

Marco Schnyder – Chefinstruktor der Schweiz – eröffnet zusammen mit Armin Berberich – Chefinstruktor international –  und Falk Berberich – Chefinstruktor Deutschland – mit einer Begrüßung der Teilnehmer und Vorstellung der Instruktoren das Trainingscamp. “Wir bilden drei gleich große Gruppen!”, informiert uns Marco “Stellt euch hinter den Instruktor eurer Wahl. Mit dem beginnt heute die erste Trainingseinheit.” Die Qual der Wahl beginnt … Pascal mit den anstrengendsten Aufwärmübungen, die wir kennen? Blaue Handgelenke durch SDS bei Marco? Oder schweißtreibende Sparrings bei Falk? Keine leichte Entscheidung … “Also dann mal los!” denken wir uns und gesellen uns erwartungsvoll zu Falk. “Auf zum Sparring in der ersten Runde!”

Zu unserer Überraschung erwartet uns in der Halle nebenan aber kein Sparring, sondern Armin mit bunten Schwimmnudeln mit denen wir zum Aufwärmen ausgelassen aufeinander losgehen dürfen. “Ich habe beim Aufwärmen selten so gelacht” kichert eine Teilnehmerin neben uns und schlägt weiter mit ihrer bunten Nudel auf die vermeintlichen “Angreifer” ein. Diese wehren sich natürlich  ebenso vehement und lachend. Armin zeigt uns anschließend verschiedene Techniken aus der Advanced Weapons-Serie, die dann als Drills zwischen schlagenden bunten Schwimmnudeln abgerufen werden müssen. Der Spaßfaktor dieser ersten Trainingseinheit ist kaum zu übertreffen.

Beim gemeinsamen Abendessen tauschen alle die ersten Erfahrungen des Tages aus, lernen sich untereinander kennen und genießen den Rest des Abends auf der Terrasse bei einem gemütlichen Bier.

Ein umfangreiches Frühstück versüßt uns den Start in den Samstagmorgen und stärkt uns für die vier bevorstehenden Trainingseinheiten. Wir beginnen bei Marco mit Koordinationsübungen. “Ihr kontrolliert die Bewegungen des Balls – nicht der Ball eure Bewegungen!” ermahnt uns Marco zur Konzentration. Boxen, Schlagen, Deckung halten und gleichzeitig Ball prellen. “Als wenn das am frühen Morgen so einfach wäre”, denke ich bei mir und renne schmunzelnd einem Ball hinterher. Außenabwehr mit Ellenbogen- und Kniestößen sind Inhalt des Technikteils. Außenabwehr oben von vorne, von hinten oder als Rückhand. Immer der gleich Move. “Die Kombination ist einfach Klasse”, so das Fazit von uns. “Sie lässt sich leicht umsetzen und funktioniert auch bei rückwärtigen Schwingern fließend.”

Nach einer kurzen Pause geht es weiter zu Pascal und Dirk mit dem Thema Tritt- und Beintechniken. “Damit man im kalten Zustand mit Tritten auf die Höhe des Knies kommt, muss man daran arbeiten im warmen Zustand zum Bauch zu kommen”, so die Einleitung von Pascal. Wie man das erreicht zeigt er uns dann auch gleich beim Aufwärmen. Uns läuft der Schweiß in Strömen von der Stirn, unsere Hände sind so nass, dass wir damit auf dem Boden abrutschen, jede der vorgegebenen Übungen hat es an Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit nur so in sich. Alle schnaufen und japsen nach Luft – ausgenommen Pascal (TC Berlin)  und Dirk (TC Hamburg). “Die verrenken sich in alle möglichen Positionen und können dabei noch einen Kaffeeklatsch halten” stellen wir verblüfft fest und bewundern wie in jedem Jahr deren Körperbeherrschung. Der Technikteil beinhaltet vor allem die Kontrolle der Beine beim Ausführen der Beintechniken. Wie trete ich korrekt, wo setze ich ab, wann passt welcher Tritt und wie ist meine Deckung? “Oh nein!” hört man eine Beschwerde vom anderen Ende des Trainingsraumes “Du hast die Ohren losgelassen. Jetzt müssen wir fünf Liegestütze machen.” Tja, so lernt man in Berlin die Deckung oben zu lassen…

Nach der Mittagspause liegt der Schwerpunkt unseres Trainings auf Schlagtechniken, Beinarbeit und Meidbewegungen beim Boxen unter der Anleitung von Falk. Boxen ist für viele Teilnehmer absolutes Neuland, daher erklärt uns Profiboxer Bernie zuerst das richtige Bandagieren der Hände. Und dann geht es los mit Beinarbeit zu den Schlagkombinationen und dem taktischen Verhalten immer nach vorne zu arbeiten. Sieht leichter aus als es ist und irgendwie steht man zu oft in der falschen Auslage. “Bleibt in eurer Auslage! Nie wechseln! Das gibt euch Sicherheit” weißt uns Falk an. Langsam fällt die Umsetzung der vorgegebenen Techniken leichter und zum Schluss gibt es ein paar lockere Boxsparrings zur Vertiefung des soeben gelernten.

Mit einer Kiste voll Tennisbällen wartet Marco bereits auf dem Tennisplatz im Freien, um die Koordinationsübungen vom Vormittag noch ein wenig zu verfeinern. Platztausch mit Partner ohne Kontrollverlust der Bälle…wer hat sich das nur ausgedacht? Die Bälle springen kreuz und quer über den Platz und wir hinterher. Die Welt der Ellenbogentechniken als kontrollierte Abfolge kombiniert mit Einsatzmöglichkeiten erschließt uns Marco im Technikteil. “Die Variationen sind so vielfältig, dass ihr daraus ein schönes Ellenbogensparring machen könnt. Probiert es einfach mal aus.” empfiehlt uns Marco. Zur Demonstration der Einsatzmöglichkeit des Ellenbogens bei der Umklammerung von hinten unter Einschluss der Arme ruft Marco unseren Sohn und erteilt ihm die Anweisung einmal richtig fest zuzudrücken. Noch während ich die stille Hoffnung hege, dass er weiß was er da tut, entweicht Marco ein gequetschtes “Urrggg” während seine Beine versuchen an die Schienbeine meines lachenden Sohnes zu treten. Zum Abschluss des Technikteils folgen verschiedene Angriffe von mehreren Angreifern in schneller Folge als Stress-Drill.

Der Sonntagmorgen beginnt für unsere Gruppe bei Pascal und Dirk mit unvorbereiteter Verteidigung. “Wo geht es hier zum Kerenzerberg? Weiche ich einem LKW aus oder bin ich Fußballer und gehe mit Kopfball in den LKW rein? Baut Spannung auf, sonst könnt ihr es euch auch gleich selbst besorgen!” Pascal und Dirk bieten ein bühnenreifes Programm, das Mario Barth in nichts nachsteht. Mit Witz und Esprit vermitteln sie Verhalten aus unvorbereiteten Positionen kombiniert mit Koordinationsübungen, so dass es auch den Fortgeschrittenen unter uns nie langweilig wird. Nach dieser unterhaltsamen Trainingseinheit treffen wir uns mit den beiden anderen Gruppen zum großen Sparring-Marathon bei Falk. Etwa 60 Teilnehmer in voller Schutzausrüstung absolvieren mehrere Sparrings in 45 Sekunden-Intervallen. Zwei gegen einen – Drei gegen zwei. “Versucht auch mal zu Clinchen!” fordert Falk “Immer nach vorne gehen! Wer nach vorne geht bestimmt den Kampf!” Noch vor einigen Wochen wollte ich “Sparrings” am liebsten gar nicht absolvieren. Ich fühlte mich unsicher und hatte Angst. Durch die Arbeit mit Falk habe ich gelernt, wie wichtig und unverzichtbar die Sparrings im ständigen Training sind. Dafür auf diesem Wege einfach mal ein “Danke”.

Nach den Sparrings warten alle Teilnehmer gespannt auf das jährliche Finale mit dem Parcours. Was haben sich die Instruktoren wohl dieses Jahr für uns ausgedacht? Die Spannung steigt. Endlich hebt sich der Vorhang und das Geheimnis lüftet sich. “Wer ausprobieren will, ob er ein Faustschläger ist, kann die vier Schläge auf den Medizinball mit der Faust machen” erläutert Pascal “empfehlen würde ich aber die offene Hand.” Nachdem jeder seine Position eingenommen hat, startet der 5 Minuten- Intervall für die erste Gruppe. Durch den Tunnel, über die Bank, zu den Schlagkissen, über die Hindernisse, mehrfach Außenabwehr, unten durch, Passivdeckung, Fallen nach hinten mit Treten aus Verteidigungsposition, gerade Schläge, Außenabwehr, über die Sprossenwand, Außenabwehr, Schläge zum Medizinball und wieder von vorne… Wechsel! Zweite Gruppe durchläuft den Parcours. “Kommt Mädels! Durchhalten! Ihr schafft das! Los Männer, das könnt ihr schneller! Sehr gut macht ihr das. Klasse sieht das aus! Gleich geschafft!” feuern wir die Parcours-Läufer an und freuen uns über die strahlenden Gesichter. Zum Abschluss dürfen wir alle gemeinsam Seil springen bzw. darunter abtauchen bevor wir der Verabschiedung und dem Dank der Organisatoren lauschen um dann den Heimweg anzutreten.

Wir waren bisher jedes Jahr dabei und wollen auch zukünftig immer dabei sein. Denn das Trainingscamp bedeutet drei Tage länderübergreifend als große KMD-Familie zusammen einen riesen Spaß zu haben. Das muss man einfach mal erlebt haben.

Viele Grüße ! Bis zum nächsten Mal – Sandra Schwitzgebel

Sommercamp 2014

Von Freitag, 27.06. bis Sonntag, 29.06.14 fand das diesjährige Krav Maga Defcon Sommercamp zum dritten Mal in der Schweiz statt. Im Sportzentrum Kerenzerberg, in der Idylle des Walensees, trafen sich …

Sommercamp 2014

Von Freitag, 27.06. bis Sonntag, 29.06.14 fand das diesjährige Krav Maga Defcon Sommercamp zum dritten Mal in der Schweiz statt.

Im Sportzentrum Kerenzerberg, in der Idylle des Walensees, trafen sich dieses Mal über 60 motivierte Teilnehmer zu einem tollen Event. Als Referenten hatten wir wieder die Chefinstruktoren des Verbandes dabei, die verschiedene interessante Themen vorbereitet hatten. Die Teilnehmer wurden in drei Gruppen aufgeteilt uns konnten so in angenehmer Gruppengröße die insgesamt sechs Stationen durchlaufen:

Pascal Nagel und Dirk Gorcke: Einsatz von Tritttechniken zur Selbstverteidigung / Angriffe aus schwieriger Lage, Verteidigung auf der Treppe usw.

Marco Schnyder und Patrick Jenny: Basic Drill aus Schlagabwehr und Konter / Ellbogendrill

Armin und Falk Berberich: Basic und Advanced Weapons / Angriffskombination Schlagtechnik und Meidbewegung

Am Sonntag gab es dann beim gemeinsamen Abschlusstraining einige Themensparrings, auch gegen mehrere Angreifer und in der Gruppe mit Falk Berberich sowie den traditionellen gemeinsamen Abschlussparcour von Pascal Nagel.

Doch nicht nur das Trainingsprogramm ist das Kommen wert, schön sind auch immer die Abende, an denen wir bei dem einen oder anderen Erfrischungsgetränk zusammen sitzen und uns austauschen können mit Schülern und Schulleitern aus ganz Deutschland und der Schweiz. Selbstverständlich wurden auch die Fußballspiele der WM übertragen. Manch einem fiel das Aufstehen am Morgen dann etwas schwerer, aber auch da kämpft man sich durch…

Vielen Dank an alle Referenten für die Unterstützung und danke an die tollen Teilnehmer, die drei Tage und Nächte lang mit uns Gas gegeben haben!

Euer Team von Krav Maga Defcon

PS: Mehr Bilder und Videos findet Ihr auf Facebook unter “Krav Maga Defcon”.

Sommercamp2014

 

Wieder zwei….

…neue BASIC Instruktoren im Nordosten der Republik!!   Es war das Thema „Trittverteidigung gegen Front-Kicks“, mit dem sich Andreas Diersch bei seiner 1,5 h lang dauernden BASIC Instruktor Prüfung am …

Wieder zwei….

…neue BASIC Instruktoren im Nordosten der Republik!!

 

Es war das Thema „Trittverteidigung gegen Front-Kicks“, mit dem sich Andreas Diersch bei seiner 1,5 h lang dauernden BASIC Instruktor Prüfung am 10. Juni 2014 in KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland / Berlin auseinandersetzen musste

Andreas setzte sein im Vorfeld erarbeitetes Prüfungskonzept auch praktisch sehr professionell um und konnte so in der Prüfung seine KMD Fachkenntnisse und Kompetenz nachweisen!!

Andreas wird mit seiner erworbenen Qualifikation das KMD TC Chemnitz personell verstärken!

140610_GratulFotoADiersch-BASIC Instruk

 

Auch Tobias Flore absolvierte seine Prüfung zum BASIC Instruktor am 14.06.2014 in Berlin mit dem Thema „Stockabwehr“ zur vollsten Zufriedenheit der anwesenden Prüfer Pascal Nagel und Dirk Gorcke.

Tobias präsentierte sich als erfahrener Trainer (man merkte deutlich die lange Erfahrung als Übungsleiter) und hatte somit weder mit den zu vermittelnden Techniken als auch bei dem Umgang mit den Trainingsteilnehmern Probleme. Ergebnis war somit eine souveräne Prüfung!

Tobias wird mit seinen Fachkenntnissen das KMD TC Paderborn verstärken!

140614_GratulFotoTFlore-BASIC Instruk

 

Wir gratulieren Andreas Diersch und Tobias Flore herzlichst!!!!!

7 neue Instruktoren

Sonntag, 22.06.14 endete die Krav Maga Defcon Instruktorenausbildung des 1. Halbjahrs mit den Prüfungen in Villingen. Ausbilder waren Armin und Falk Berberich. Auch dieses Jahr konnten die Anforderungen wieder verschärft …

7 neue Instruktoren

Sonntag, 22.06.14 endete die Krav Maga Defcon Instruktorenausbildung des 1. Halbjahrs mit den Prüfungen in Villingen. Ausbilder waren Armin und Falk Berberich.
Auch dieses Jahr konnten die Anforderungen wieder verschärft werden, die Ausbildung war sowohl härter als auch professioneller denn je. Von elf gestarteten Teilnehmern kamen schlussendlich sieben zum Prüfungstag.
Dieser startete mit den Technikprüfungen, die mehr als 30 min pro Paar in Anspruch nahmen. Gleich im Anschluss wurde der Einsatz der Techniken in den Instruktordrills erprobt.
Als Highlight bestimmte dann Falk Berberich , dass jeder 6 runden Vollkontaktsparrings im Ring zu leisten hatte. Also jeder einmal gegen jeden, alles erlaubt!
Die insgesamt 42 Runden wurden gegen Ende sehr schwer, hier zählte nur noch der Wille – aber alle haben es geschafft!!!!!!
Herausragend waren Robin Hauser vom TC Stuttgart , Hendrik Johansson von der Sportschule VS und Annabell Reiser vom TC Reutlingen /Tübingen . Auch alle anderen Teilnehmer zeigten gute Ergebnisse .
Wir gratulieren den oben genannten und Sandra Schwitzgebel vom TC Zweibrücken, Norman Brüssow und Patrick Müller von der Sportschule VS und Martin Hermann vom TC Tuttlingen zum Assistant Basic Instruktor .
Ihr wart echt gut. Seid stolz auf euch!
Eure Trainer Falk und Armin Berberich
sparringprüfung2014 sparringprüfung2 instruktoren2014

Fortbildung der Mitarbeiter des Malteser Hilfdienstes der Dienstelle Erftstadt / Hürth durch das Team des Krav Maga Defcon TC Paderborn in Erftstadt

Am 14.05.14 fand bereits die dritte Beschulung der Mitarbeiter der Dienststelle des Malteser Hilfdienstes Erftstadt / Hürth, im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen dem Malteser Hilfsdienst und dem Krav Maga Defcon …

Fortbildung der Mitarbeiter des Malteser Hilfdienstes der Dienstelle Erftstadt / Hürth durch das Team des Krav Maga Defcon TC Paderborn in Erftstadt

Am 14.05.14 fand bereits die dritte Beschulung der Mitarbeiter der Dienststelle des Malteser Hilfdienstes Erftstadt / Hürth, im Rahmen des Kooperationsvertrages zwischen dem Malteser Hilfsdienst und dem Krav Maga Defcon Verband, statt.

Nachdem der dortige Dienstellenleiter Thomas Röhrhoff von dem Angebot des Deeskalationstraining des Malteser Hilfsdienstes erfuhr, informierte er sich über das dementsprechende Angebot dieser Fortbildung. Das Deeskalationstraining der Malteser ist in drei Module unterteilt. Das zweite und dritte Modul wird von den Trainern des  Krav Maga Defcon Verbands durchgeführt.

Aus Fürsorge für seine Mitarbeiter buchte er diese Fortbildung für seine Dienststelle im letzten Jahr. In diesem Jahr durften wir das erste Wiederholungsseminar für die Mitarbeiter der Dienststelle in Erftstadt durchführen. Auf Grund der engagierten Teilnahme konnten wir ein sehr kurzweiliges Seminar durchführen, welches für jeden Teilnehmer wieder mit einem “Model Mugging” Rollenspiel endete.

Dabei mussten von den Teilnehmern die zuvor wiederholten Techniken das ein und andere Mal, immer unter dem Gesichtspunkt des Leitsatzes unserer Fortbildung” Wir wollen nur helfen!” angewendet werden.
Unser Dank an die Organisatoren des Seminars und den sehr engagierten Teilnehmern!

 

malteser2 malteser1

BASIC-Prüfungen beim TC Schwäbisch Hall

Am 25.Mai fanden beim KMD Training Center Schwäbisch Hall BASIC 1 und BASIC 2 Prüfungen statt. Die KMD`ler stellten sich erstmalig dem neuen Prüfungsprogramm und bestanden am Ende mit Bravour. …

BASIC-Prüfungen beim TC Schwäbisch Hall

Am 25.Mai fanden beim KMD Training Center Schwäbisch Hall BASIC 1 und BASIC 2 Prüfungen statt. Die KMD`ler stellten sich erstmalig dem neuen Prüfungsprogramm und bestanden am Ende mit Bravour. Masterinstruktor Andreas Fischer war mit den Leistungen sehr zufrieden.

Gratulation zur BASIC 1-Prüfung:
Dennis Littau, Heinz Schelb, Joachim Altdörfer, Benedikt Scharf, Kosmas Aldinger, Anna-Lena Schaaf, Petra Schaaf, Steffen Bartsch, Rolf Kraus und Antonia Old

Basic1SHA

Gratulation zur BASIC 2-Prüfung:
Heinz Schelb, Anna-Lena Schaaf, Petra Schaaf, Werner Vlatschil, Maik Ruhland, Ulf Krumrein, Joachim Altdörfer, Torsten Specht

Basic2SHA

Verteidigung gegen Tritte ...

Verteidigung gegen Tritte (Frontkicks)….

…war das Thema, mit dem sich Nils Plaumann bei seiner 1,5 h lang dauernden BASIC Instruktor Prüfung am 04. März 2014 im Ausbildungszentrum Norddeutschland Berlin auseinandersetzen musste. Nils setzte seine im Vorfeld …

Verteidigung gegen Tritte (Frontkicks)….

Verteidigung gegen Tritte ...

…war das Thema, mit dem sich Nils Plaumann bei seiner 1,5 h lang dauernden BASIC Instruktor Prüfung am 04. März 2014 im Ausbildungszentrum Norddeutschland Berlin auseinandersetzen musste.

Nils setzte seine im Vorfeld erarbeitete, anspruchsvolle Konzeptausarbeitung auch praktisch sehr professionell um und konnte so in der Prüfung seine KMD Fachkenntnisse und Kompetenz nachweisen!!

Neben den technischen Ausführungen zeigte Nils auch seine Fähigkeiten im Bereich der motivierenden Trainingsgestaltung, wodurch allen Trainingsteilnehmern ein interessantes Training geboten wurde.

Nils wird mit seinen Kenntnissen das Instruktoren Team im KMD TC Hamburg verstärken. Wir freuen uns darüber und gratulieren Nils Plaumann herzlichst!!!!!

Prüfung Junior Class im KMD Ausbildungszentrum

Prüfung Junior Class im KMD Ausbildungszentrum

Am Dienstag, 25.02.14 war mal wieder Prüfung angesagt. Die Kinder wurden wochenlang akribisch darauf vorbereitet und legte höchste Konzentration an den Tag. Vor allem für den Grüngurt muss einiges geleistet …

Prüfung Junior Class im KMD Ausbildungszentrum

Prüfung Junior Class im KMD Ausbildungszentrum Prüfung Junior Class im KMD Ausbildungszentrum

Am Dienstag, 25.02.14 war mal wieder Prüfung angesagt. Die Kinder wurden wochenlang akribisch darauf vorbereitet und legte höchste Konzentration an den Tag.

Vor allem für den Grüngurt muss einiges geleistet werden, sogar ein Bodenkampf im Anschluss an die umfangreiche Technikprüfung. Aber auch Gelb- und Orangegurte haben ein ordentliches Programm zu leisten und alles zeigten sehr gute Leistungen, von denen sich so manch ein Erwachsener noch eine Scheibe abschneiden könnte!

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung:

Gelbgurt:

  1. Maximilian Derr
  2. Kirill Boronin

Orangegurt:

  1. Lara Laatsch
  2. Kevin Laatsch
  3. Melina Wiesiolek
  4. Karolina Potratz
  5. Felicia Schünemann
  6. Timo Heim
  7. Lena Riedlinger

Grüngurt:

  1. Katharina Laufer
  2. Phillip Kaltenmark
  3. Kevin Schöneck
  4. Jannis Hensel
  5. Hakon van Wasen
  6. Olivier Thomas
  7. William Kersch
  8. Benedikt Schulz
  9. Enrik Schütz
TV-Reportage über Krav Maga Defcon vom OKTV-Südwestpfalz

TV-Reportage über Krav Maga Defcon vom OKTV-Südwestpfalz (Stadtmagazin Zweibrücken)

TV-Reportage über Krav Maga Defcon vom OKTV-Südwestpfalz (Stadtmagazin Zweibrücken)

TV-Reportage über Krav Maga Defcon vom OKTV-Südwestpfalz

Bernd Otto, KMD Master Instruktor, Mitglied des Lehrteams und Leiter TC Offenburg verabschiedet

Bernd Otto, Krav Maga Defcon® Instruktor und Schulleiter der ersten Stunde in Deutschland wurde heute von Armin und Falk Berberich aus dem “aktiven Dienst” verabschiedet. Bernd hatte den ersten Krav …

Bernd Otto, KMD Master Instruktor, Mitglied des Lehrteams und Leiter TC Offenburg verabschiedet

Bernd Otto, Krav Maga Defcon® Instruktor und Schulleiter der ersten Stunde in Deutschland wurde heute von Armin und Falk Berberich aus dem “aktiven Dienst” verabschiedet.

Bernd hatte den ersten Krav Maga Maor Instruktor Lehrgang in Deutschland besucht, war dann Leiter der KMM Schule Offenburg, die dann 2005 in das KMD TC Offenburg überging. Er war immer auf den Lehrgängen als Instruktor verfügbar und auch tatkräftiges Mitglied des Lehrteams von Krav Maga Defcon® bis zum heutigen Tage.

Bernd Otto wird sich nun auf seine anderen Hobbys konzentrieren und hat sein KMD TC Offenburg an seinen Schüler Denis Trömmel übergeben, der das Training Center in seinem Sinne weiterführen wird. Mit Bernd verlieren wir einen der erfahrensten Krav Maga Instruktoren, der sich auch als Police Instruktor einen großen Namen gemacht hat.

Im Namen des Verbandes Krav Maga Defcon® hat sich Armin Berberich bei Bernd für seine hervorragende Arbeit bedankt. Wir wünschen Bernd für seinen Krav Maga – Unruhestand alles erdenklich Gute, besonders Gesundheit, die er sicher braucht, um seinem Hobby, den Wölfen, in freier Wildbahn nachgehen zu können.

Vielen Dank, lieber Bernd und Alles Gute. Du wirst unser erstes Ehren-Lehrteamsmitglied sein und bist immer bei uns willkommen!

Liebe Mitglieder und Freunde,

für den Verband Krav Maga Defcon geht ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2013 zuende. Wir konnten unsere Mitgliederzahlen weiter deutlich steigern und haben mittlerweile exakt 60 Standorte in Deutschlan…d und …

Liebe Mitglieder und Freunde,

für den Verband Krav Maga Defcon geht ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2013 zuende. Wir konnten unsere Mitgliederzahlen weiter deutlich steigern und haben mittlerweile exakt 60 Standorte in Deutschlan…d und der Schweiz. Dadurch können wir mit Stolz festhalten, dass wir der größte Krav Maga Verband im deutschsprachigen Raum sind. Dafür bedanken wir uns bei unseren Trainern, Schulleitern und natürlich bei unseren Mitgliedern recht herzlich.

Im Januar wird unser Internetauftritt komplett erneuert und modernisiert werden. Die Verbandshomepage wird dadurch auch für alle Mobilgeräte optimiert. Aus diesem Grund sind nur die notwendigsten Anmeldeformulare für die unmittelbar kommenden Seminare online gestellt, denn auf der neuen Seite kann die Anmeldung zu unseren Seminaren online erfolgen.

Neu seit 2013 ist auch dass Karola Berberich hauptamtlich das Verbandsbüro, die Mitgliederverwaltung und den kravmaga-shop betreut und dadurch immer eine kompetente Ansprechpartnerin für Euch zur Verfügung steht. Neu ab 2014 ist auch, dass der Bereich der Seminare durch die im Dezember 2013 neu gegründete Defcon GmbH übernommen wird, die für diesen wichtigen Bereich der Seminare verantwortlich zeichnet. Hier zu Eurer Information schon mal die kommenden Seminare im Januar 2014:

Basic
11.01.2014 Basic I Ausbildungszentrum D
25.01.2014 Basic I TC Hildesheim
26.01.2014 Basic II TC Schwäbisch Hall

Advanced
12.01.2014 Advanced I Ausbildungszentrum D
18.01.2014 Advanced I TC Butzbach

Specialty
19.01.2014 Antigrappling Ausbildungszentrum CH
26.01.2014 Boxen TC Hildesheim
26.01.2014 Abwehr v. Messer TC Berlin 1

Anmeldungsformulare für diese und alle weiteren Seminare für 2014 findet Ihr immer aktuell hier.

Das gesamte Team von Krav Maga Defcon wünscht Euch einen Guten Rutsch
und ein gesundes, erfolgreiches und sportliches Jahr 2014!

Unsere acht neuen Assistant Instruktoren, Krav Maga Defcon

Erfolgreich durchgekämpft …

… haben sich unsere acht neuen Assistant Instruktoren. Nach einer 4-stündigen Prüfung, die sowohl einen theoretischen als auch einen (sehr anstrengenden) praktischen Teil beinhaltete, konnten alle Teilnehmer erschöpft, aber glücklich, …

Erfolgreich durchgekämpft …

Unsere acht neuen Assistant Instruktoren, Krav Maga Defcon

… haben sich unsere acht neuen Assistant Instruktoren. Nach einer 4-stündigen Prüfung, die sowohl einen theoretischen als auch einen (sehr anstrengenden) praktischen Teil beinhaltete, konnten alle Teilnehmer erschöpft, aber glücklich, Ihre Ernennung zum KMD Assistant Instruktor entgegennehmen!!

Wir gratulieren allen Absolventen recht herzlich!!!!

Reihe hinten (von links):Ausbilder Dirk Gorcke, Andreas D., Martin H., Tobias F. Oliver L., Levent S. 
Reihe vorne (von links):Hans-Joachim R., Dan-Yot G., Manoussos R., Ausbilder Pascal Nagel

Ralph Schellenberg bei seiner Prüfung

Verteidigung in Bodenlage …

…war das Thema, mit dem sich Ralph Schellenberg bei seiner 1,5 h lang dauernden BASIC Instruktor Prüfung am 19. November 2013 auseinandersetzen musste. Ralph setzte seine im Vorfeld erarbeitete, anspruchsvolle …

Verteidigung in Bodenlage …

Ralph Schellenberg bei seiner Prüfung

…war das Thema, mit dem sich Ralph Schellenberg bei seiner 1,5 h lang dauernden BASIC Instruktor Prüfung am 19. November 2013 auseinandersetzen musste.

Ralph setzte seine im Vorfeld erarbeitete, anspruchsvolle Konzeptausarbeitung auch praktisch sehr professionell um und konnte so in der Prüfung seine KMD Fachkenntnisse und Kompetenz nachweisen!!

Ralph wird zu einem das Instruktoren Team im KMD Ausbildungszentrum Norddeutschland am Standort Berlin verstärken und seine KMD Kenntnisseim Bereich der Deeskalation / Gewaltprohylaxe im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit bei der Betreuung von Jugendlichen, u.a. auch in Verbindung mit Anti-Aggressivitätstrainings, erfolgreich nutzen können.

Wir gratulieren Ralph Schellenberg herzlichst!!!!!

Dominik de Lorenzo, Fernsehsendung

Fernsehsendung mit Dominik de Lorenzo, Schulleiter KMD TC Hildesheim

Fernsehsendung mit Dominik de Lorenzo, Schulleiter KMD TC Hildesheim

Dominik de Lorenzo, Fernsehsendung
Basic 1 Prüfung in Aschaffenburg, Krav Maga Defcon

Basic 1 Prüfung in Aschaffenburg

Am 08.11.13 fand in Aschaffenburg eine Basic 1 Prüfung statt. Alle Prüflinge bestanden die Prüfung mit guten bis sehr guten Leistungen. Bild v.l.n.r – Prüfer Stefan Dieser, Jonas Giegerich, Peter …

Basic 1 Prüfung in Aschaffenburg

Basic 1 Prüfung in Aschaffenburg, Krav Maga Defcon

Am 08.11.13 fand in Aschaffenburg eine Basic 1 Prüfung statt. Alle Prüflinge bestanden die Prüfung mit guten bis sehr guten Leistungen.

Bild v.l.n.r – Prüfer Stefan Dieser, Jonas Giegerich, Peter Christ, Lukas Völker, Maximilian Blattner und Ludwig Christoph, Prüfungsbeisitzer Lukas Schüler.

Junior Class Prüfung im KMD TC Blumberg, Krav Maga Defcon

Junior Class Prüfung im KMD TC Blumberg

Es stellten sich insgesamt 9 Prüflinge der Prüfung zur nächsten Gurtstufe. Prüfer waren Danijel Balukcic und Herbert Klein. Den Anfang machte Alexander Gäsert. Er war bestens vorbereitet und meisterte die …

Junior Class Prüfung im KMD TC Blumberg

Junior Class Prüfung im KMD TC Blumberg, Krav Maga Defcon

Es stellten sich insgesamt 9 Prüflinge der Prüfung zur nächsten Gurtstufe. Prüfer waren Danijel Balukcic und Herbert Klein.

Den Anfang machte Alexander Gäsert. Er war bestens vorbereitet und meisterte die Aufgaben zum Gelbgurt problemlos. Anschließend legten Nico Brutsch, Fabian Oelze, Marcel Zeller, Lydia Kloss, Maxime Brotz und Sarah Brotz ihre Prüfung zum Orangegurt ab. Auch bei dieser Gruppe gab es nichts zu beanstanden. Sie erreichten alle ordentliche Punktzahlen im oberen Drittel.

Den Abschluss bestritten Dominik Hamann und Tino Balukcic die nochmal eine schippe drauflegten und alle Techniken einwandfrei demonstrierten. Zum Schluss zeigten sie alle Bodentechniken in einem 2 minütigen Bodensparring das beide Prüflinge nochmal richtig forderte. Tagesbester war Nico Brutsche.

Herzlichen Glückwunsch dazu!

Kehrtwende nach dem Knast: Dieser Trainer überzeugt die Schüler

Kehrtwende nach dem Knast: Dieser Trainer überzeugt die Schüler

Bericht von leinetal24.de

Kehrtwende nach dem Knast: Dieser Trainer überzeugt die Schüler

Kehrtwende nach dem Knast: Dieser Trainer überzeugt die Schüler

Bericht von leinetal24.de

In Notsituation nicht wehrlos sein

Zeitungsbericht aus Kehl

In Notsituation nicht wehrlos sein

Zeitungsbericht aus Kehl

Basic Prüfungen, Krav Maga Defcon

Basic Prüfungen am vergangenen Wochenende

Am Sonntag, 09.02.14 war Mirko Kuhr, Schulleiter Karlsruhe, mit dreien seiner Schüler im Ausbildungszentrum, um diese von den Chefinstruktoren persönlich prüfen zu lassen. Durchweg sehr gute Leistungen! Herzlichen Glückwunsch zur …

Basic Prüfungen am vergangenen Wochenende

Basic Prüfungen, Krav Maga Defcon

Am Sonntag, 09.02.14 war Mirko Kuhr, Schulleiter Karlsruhe, mit dreien seiner Schüler im Ausbildungszentrum, um diese von den Chefinstruktoren persönlich prüfen zu lassen. Durchweg sehr gute Leistungen!

Herzlichen Glückwunsch zur Prüfung Basic 2 an Till Warnecke, Simon Rapp und Markus Karge.

<< Dez 2016 >>
MDMDFSS
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1